Klausurtagung der Bischofskonferenz 2022

Begegnung mit Delegierten der Evangelisch-Augsburgischen Kirche in Polen

Digitale Tagung vom 13.-15. März 2022

Die Mitglieder der Bischofskonferenz der Vereinigten Evangelisch-Lutherischen Kirche Deutschlands (VELKD) treffen sich im Rahmen ihrer digital stattfindenden Klausurtagung vom 13. bis 15. März 2022 mit Vertreterinnen und Vertretern der Evangelisch-Augsburgischen Kirche in Polen. Die Begegnung sollte ursprünglich im März 2020 in Warschau stattfinden und wurde Pandemie-bedingt verschoben. Aus aktuellem Anlass stehen die politische Situation in der Ukraine und die Rolle der Kirchen im Mittelpunkt. Ein Gespräch mit dem polnischen Bischof Jerzy Samiec eröffnet die Tagung.

„Wir sind dankbar für die Möglichkeit, in diesen Tagen in den direkten Austausch mit unseren lutherischen Nachbarn aus Polen treten zu können“, sagt der Leitende Bischof der VELKD, Landesbischof Ralf Meister. „Der Angriff Russlands auf die Ukraine, die anhaltenden Kämpfe, die drohende humanitäre Krise für Geflüchtete, die wichtige Rolle Polens bei der Aufnahme von Menschen aus der Ukraine, die gemeinsamen Bemühungen um friedliche Lösungen und friedensethische Fragen werden Gegenstand unserer Gespräche sein.“ 

Im Anschluss an die Klausurtagung äußerten sich der Leitende Bischof der VELKD, Landesbischof Ralf Meister, und der Leitende Bischof der Evangelisch-Augsburgischen Kirche in Polen, Bischof Jerzy Samiec, gemeinsam zur Verantwortung der Kirchen im Zusammenhang mit dem russischen Angriff auf die Ukraine. 
Der Text der Stellungnahme auf Deutsch und auf Polnisch.
 

Weitere Themen der Klausurtagung:

  • Einblick in die Situation der religiösen Minderheiten in Polen (Adam Bodnar, ehemaliger polnischer Beauftragter für Bürgerrechte)
  • Rolle und Funktion einer evangelischen Minderheit in einer katholisch geprägten Gesellschaft (Prof. Małgorzata Grzywacz, Institut für Kulturwissenschaften in Poznań)
  • Aktuelle Herausforderungen und die Rolle der Kirchen in den deutsch-polnischen Beziehungen (Dr. Arndt Freytag von Loringhoven, Botschafter der Bundesrepublik Deutschland in Polen)
  • Vorbereitung auf die Vollversammlung des Lutherischen Weltbundes 2023 in Krakau
  • Morgenandacht mit Landesbischöfin Kristina Kühnbaum-Schmidt und Abschlussgottesdienst aus der Trinitatiskirche Warschau
Europa als Friedensprojekt mitgestalten
Tagung vom 15.-18. März 2019 in Straßburg

Die Bischofskonferenz der Vereinigten Evangelisch-Lutherischen Kirche Deutschlands (VELKD) traf sich vom 15.-18. März 2019 zu einer Klausurtagung in Straßburg. Die Tagung, die gemeinsam mit dem Institut für Ökumenische Forschung Straßburg vorbereitet und durchgeführt wird, beschäftigte sich mit dem Thema „Bischöfliches Amt, lutherische Identität und Leitung in der Kirche“.

Während der Tagung trafen sich die Mitglieder und Ökumenische Gäste der Bischofskonferenz mit Europa-Abgeordneten zum Gespräch und bekräftigen ihr Engagement für Europa: „Wir schulden einem Europa in der Krise unsere Erfahrungen aus der Versöhnungsarbeit. Die Ökumene der Kirche muss daran arbeiten, Europa als Friedensprojekt mitzugestalten“, sagte der Leitende Bischof der VELKD, Landesbischof Ralf Meister. Frank-Otfried July, württembergischer Landesbischof und Vorsitzender des Deutschen Nationalkomitees des Lutherischen Weltbundes, machte die Netzwerke der Kirchen in Europa stark: „Die Kirchen in Europa müssen mit ihren Netzwerken zeigen, dass Europa eine Gemeinschaft ist. Gegen neuen Nationalismus, gegen Rassismus, gegen Sprachunfähigkeit setze ich auf Kommunikation der Kirchen untereinander.“

Details zum Ablauf, dem Programm und den Teilnehmenden können den folgenden Pressemitteilungen entnommen werden:

Kirchen für Europa
VELKD-Bischofskonferenz in Straßburg bekräftigt kirchliches Engagement in Europa
Straßburg, 18. März 2019

VELKD-Bischofskonferenz tagt in Straßburg
Themen: Leitung in der Kirche, Gespräche mit Europa-Abgeordneten
Hannover, 11. März 2019


Weitere Texte und Fotos:

GRUSSWORT im Rahmen der Klausurtagung der Bischofskonferenz der VELKD
Landesbischof Dr. Carsten Rentzing - Stellvertretender Leitender Bischof der VELKD
Freitag, 15. März 2019
 

Seite drucken
Seite drucken