Der Beauftragte für Mittel-Ost-Europa

Zur Stärkung des Kontaktes zu den lutherischen Kirchen in Mittel- und Ost-Europa hat die Kirchenleitung der VELKD zum 1. November 2020 eine auf sechs Jahre befristete Beauftragung eingerichtet. Beauftragter der VELKD für Mittel-Ost-Europa ist Pfarrer Dr. Carsten Rentzing (Evangelisch-Lutherische Landeskirche Sachsens). Er arbeitet eng mit dem Martin-Luther-Bund und dem Deutschen Nationalkomitee des Lutherischen Weltbunds (DNK/LWB) zusammen.

Zu den Aufgaben gehören unter anderem die Pflege und Stärkung der Kontakte zu den Partnerkirchen, die geistlich-theologische Unterstützung z. B. durch theologische Seminare, die Heraus­gabe und Beschaffung von Fachliteratur oder die Feier von Gottesdiensten.  Der Beauftragte bereitet zusammen mit der Evangelisch-Augsburgischen Kirche in Polen das Vor- und Begleitprogramm für die Vollversammlung des Lutherischen Weltbundes (LWB) 2023 im polnischen Krakau vor, die vom 13. bis 19. September 2023 stattfinden wird.

Seite drucken