Gewinnspiel - Teilnahmebedingungen

Gewinnspiel der Evangelisch-Lutherischen Kirche Deutschlands (VELKD) auf Twitter

Gewinnspiel zum Beginn des neuen Kirchenjahres am 30. November 2020
"Die Lesepredigt 2020/2021"

Das Gewinnspiel beginnt am 30. November 2020 um 16.00 Uhr und endet am darauffolgenden Tag um 16.00 Uhr.
 
Wir verlosen über Twitter ein Exemplar der Loseblattausgabe von „Die Lesepredigt 2020/2021“, herausgegeben im Auftrag der VELKD und erschienen am 26. Oktober 2020 im Gütersloher Verlagshaus.

Die Gewinnerin/der Gewinner wird vom Presse-Team der VELKD ermittelt, in einem Ergebnis-Tweet genannt und per Twitter-Nachricht benachrichtigt. Bitte stellen Sie hierfür Ihr Twitter-Konto so ein, dass Sie Direktnachrichten von @VELKD_Presse empfangen können.

Der Gewinn wird nach Ablauf des Gewinnspiels per Post zugesandt. Dafür wird der Gewinner/die Gewinnerin aufgefordert, die persönlichen Daten per E-Mail an pressestelle@velkd.de ordnungs- und wahrheitsgemäß vollständig zu übermitteln. Sollte die Gewinnerin/der Gewinner sich nicht bis zum 15. Dezember 2020, 18.00 Uhr auf die Gewinnbenachrichtigung melden, entfällt der Gewinn und es wird eine Ersatzgewinnerin/ein Ersatzgewinner ermittelt.

Teilnahmebedingungen für Gewinnspiele der Evangelisch-Lutherischen Kirche Deutschlands (VELKD) auf Twitter

Teilnahmeberechtigt am Gewinnspiel der Evangelisch-Lutherischen Kirche Deutschlands (VELKD) auf Twitter sind alle natürlichen Personen ab 18 Jahren, ausgenommen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der VELKD und EKD und ihre Angehörigen. Die VELKD behält sich vor, Teilnehmer, die gegen die Teilnahmebedingungen verstoßen, vom Gewinnspiel auszuschließen.

Die Teilnahme am Gewinnspiel kann ausschließlich durch Retweeten des Gewinnspiel-Tweets auf dem VELKD Twitter-Kanal (https://twitter.com/VELKD_Presse) erfolgen.

Das Gewinnspiel steht in keinerlei Verbindung zu Twitter und wird in keiner Weise von diesen organisiert oder unterstützt.

Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie unter: https://www.velkd.de/datenschutz.php.


Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Seite drucken