Kirchenjahreszeitliches Angebot

Leuchten am Abend

Ein Leuchten am Abend (Bild: velkd, Goldenstein)

Das VELKD-Abendgebet

Vom 1. Advent bis zum 2. Weihnachtstag ist hier jeden Tag ab 16:00 Uhr – und auf Twitter ab 18:00 Uhr – ein Abendgebet zu finden. 

Wir setzen damit die kleine Tradition fort, die 2020 entstanden ist: einen überschaubaren Zeitraum lang Tag für Tag ein kurzer Impuls, um ein Fenster zu öffnen. Aus der immergleichen Routine. In die Welt um mich herum. Ein Fenster für Gott. 

Alle bisher erschienenen Abendgebete finden Sie hier auf der Seite oder im Kontextmenü rechts.

Wir wünschen eine gesegnete Zeit. 

Abendgebet
- Donnerstag, 8. Dezember 2022

Draußen rieselt der Schnee (als diese Zeilen entstehen).
Kalt, nass – hell, die Pflanzen schützend.
Gott, behüte die ohne Obdach!
Lass sie Schutz finden, Wärme, Kraft, Zukunft.
Danke für den Dienst der Helfenden.
Hilf auch uns zu helfen.
Amen.

Seite drucken
Abendgebet
- Mittwoch, 7. Dezember 2022

Gott, warum ist unsere Gesellschaft so verunsichert?
Viele wichtige Stellen unbesetzt.
Zu wenige Menschen im Handwerk für die Energiewende.
Angst um Frieden und Gesundheit.
Lass uns bei dir Ruhe und Kraft finden.
Gerade im Advent.
Amen.

Seite drucken
Abendgebet
- Dienstag, 6. Dezember 2022

Nikolaustag – Nikolaus von Myra rettete so viele Menschen,
vollbrachte Wunder, in deinem Namen, Gott.
Gib uns den Mut, unsere Wunder des Alltags zu wirken,
in Großherzigkeit und Versöhnungsbereitschaft.
Und wirke du die großen Wunder des Friedens,
unter Menschen und Völkern, mit der Natur,
gnädiger Gott.
Amen.

Seite drucken
Abendgebet
- Montag, 5. Dezember 2022

„O Heiland, reiß den Himmel auf“,
tönt kraftvoll das Wochenlied.
Licht leuchte, Dunkelheit weiche,
Deine Liebe erfülle unsere Herzen,
barmherziger Gott!
Amen.

Seite drucken
Abendgebet
- Sonntag, 4. Dezember 2022

„Seht auf und erhebt eure Häupter, weil sich eure Erlösung naht!“
Im Wochenspruch rufst Du uns in eine andere Haltung, Gott.
Zum Aufsehen gehört das Aufatmen.
Gib uns das Vertrauen dazu,
in der freudigen Erwartung des Advents.
Amen.

Seite drucken
Abendgebet
- Samstag, 3. Dezember 2022

„Es kommt ein Schiff geladen…“
Lass es bloß nicht vorbeifahren. 
Sieh zu, dass es ans Land kommt. 
Mit allem, was es dabeihat: 
Das Kind. Dein Wort. Deine Liebe. Deinen Geist.  
Unser Steg ist wackelig. 
Wirf deinen Anker aus. 
Amen. 

Seite drucken
Abendgebet
- Freitag, 2. Dezember 2022

Nun wirst du ein Kind, Gott. 
Such nach dem Kind in mir. 
Wenn du es findest – frag, was es sich wünscht. 
Du großer Gott: 
So nah. So bedürftig. So menschlich. 
Lächle uns an. Mach uns froh. Und rette uns. 
Amen. 
 

Seite drucken
Abendgebet
- Donnerstag, 1. Dezember 2022

Heimgekommen. Die Tür zugemacht. 
Heute Morgen schon ein Türchen geöffnet am Kalender.
Welche Tür tust du mir jetzt auf? 
Welchen neuen Blick zeigst du mir? 
Mach die Tür meines Herzens weit auf für dich.
Zieh mit deiner Gnade ein. 
Amen. 
 

Seite drucken
Abendgebet
- Mittwoch, 30. November 2022

Diese Finsternis. Die Einsamkeit. 
Die tausend Plagen, wenn du dich hinzuschauen traust: 
Wer kann all das noch umfangen und tragen,
wenn nicht du? 
Dir ist das alles bewusst.
Komm und stille alle Angst und Not. 
Du Heiland Jesus Christus.
Amen. 
 

Seite drucken
Abendgebet
- Dienstag, 29. November 2022

Da bist du …  
Der Tag hat so viel zu erzählen. 
In mir ist so viel los. 
Danke, dass du zuhörst. 
Hast du ein Wort für mich, 
das in all dem zu leuchten beginnt?
Hilf mir, mit deinem Licht diesen Tag zu sortieren. 
Amen. 
 

Seite drucken
Abendgebet
- Montag, 28. November 2022

Weißt du schon, wann du ankommst?
Bei mir ist viel, heute …
Sei einfach da. Schlüssel hast du ja. 
Beim Adventskranz ist alles vorbereitet. 
Wir sehen uns dort, ok? 
Es ist schön, nach Hause zu kommen,
wenn jemand schon auf dich wartet. 
Amen.
 

Seite drucken
Abendgebet
- Sonntag, 27. November 2022

Vorbereitungen und Weihnachtsmärkte, 
Adventsandachten und Fußball-WM,
Vorfreude und Sorgen. 
Es soll wie immer sein. 
Es soll ganz anders sein. 
Komm mit Rat und Tat, Gott, mit Gnade und Trost. 
Weckʼ in uns die Sehnsucht nach dir.
Amen. 
 

Seite drucken
Seite drucken