12. Generalsynode der VELKD

(Bild: VELKD)

„Mehr Beteiligung, mehr Ökumene, mehr Vielfalt, mehr Inspiration“

Am Samstag ist die 5. Tagung der 12. Generalsynode der VELKD zu Ende gegangen. ”Mehr Beteiligung, mehr Ökumene, mehr Vielfalt, mehr Inspiration“ – so fasst die stellvertretende Vorsitzende des Präsidiums der Generalsynode, Pfarrerin Jaqueline Barraud-Volk, die abschließenden Beratungen im Plenum zusammen. „Wir brauchen die gesamte Crew, um das Schiff flott zu halten. Dazu gehören natürlich auch Jugendliche und junge Erwachsene.“ 

Beschlüsse und Entschließungen

Zur konkreten Umsetzung der Empfehlungen im Zusammenhang mit dem Thema der Generalsynode fassten die Mitglieder der Generalsynode die entsprechenden Beschlüsse: So ergeht der Auftrag an die Kirchenleitung, zu prüfen, wie die Mitwirkungsmöglichkeiten junger Menschen in der Generalsynode bis hin zu einer stimmberechtigten Mitgliedschaft für junge Menschen unter 30 Jahren verbessert werden können. Die Synodalen beauftragen die Kirchenleitung damit, einen breit angelegten langfristigen Prozess zur Sichtbarmachung und Weiterentwicklung einer vielfältigen Gottesdienst- und Beteiligungskultur zu initiieren. Weiterhin fasste die Generalsynode unter anderem Beschlüsse über die finanzielle Förderung ökumenischer internationaler Jugendbegegnungen. Die Ergebnisse der angestoßenen Prozesse sollen auf der Generalsynode 2019 vorgestellt werden.

Weitere Beschlüsse betreffen den Doppelhaushalt 2019/2020, das Gemeindekolleggesetz oder die Geschäftsordnung der Generalsynode.

Dank an den bisherigen Leitenden Bischof

Die Mitglieder der Generalsynode dankten Landesbischof Gerhard Ulrich „für seinen herausragenden Einsatz, sein großes Engagement, seine gestalterische Kraft, seine klaren Worte und seine geistliche Präsenz“. Sein gesegneter Dienst erfülle die Generalsynode mit tiefem Respekt und großer Dankbarkeit. Im Gottesdienst am Freitagabend war Landesbischof Gerhard Ulrich als Leitender Bischof der VELKD entpflichtet worden. Der Landesbischof der Evangelisch-lutherischen Landeskirche Hannovers, Ralf Meister, wurde im Gottesdienst als Leitender Bischof der VELKD eingeführt.

Synodentagung 2019 in Dresden

Die 6. Tagung der 12. Generalsynode der VELKD findet vom 7.- 9. November 2019 in Dresden statt.

Hinweis: Alle Texte der Tagung werden mit Beginn der Generalsynode zeitnah online zur Verfügung gestellt (s.u.).


Die Fotostrecke zeigt Impressionen der 5. Tagung der 12. Generalsynode der VELKD vom 8.- 10. November 2018 im
MARITIM Hotel Würzburg, Pleichertorstraße 5, 97070 Würzburg.

Tagesordnungen
5. Tagung der 12. Generalsynode - Würzburg

Die Tagesordnung der 5. Tagung der 12. Generalsynode wird unter anderem bestimmt durch die Wahl für das Amt der Leitenden Bischöfin / des Leitenden Bischofs der VELKD und das Thema der Tagung „Sage nicht: Ich bin zu jung" (Jer 1,7) - gemeinsam.öku-
menisch.inspirierend.

Alle weiteren Themen sind aus der detaillierten Tagesordnung des jeweiligen Synodentages ersichtlich. Die Veröffentlichung erfolgt jeweils zu Beginn des Plenums. 

 

Seite drucken
Beschlüsse - Entschliessungen - Kundgebungen
5. Tagung der 12. Generalsynode - Würzburg

BESCHLUSS zum Tätigkeitsbericht der Kirchenleitung
über die Arbeitsschwerpunkte der VELKD 2017/2018
vom 10. November 2018

*     *     *     *     *                *     *     *     *     *                  *     *     *     *    * 

ENTSCHLIESSUNG zum Bericht des Leitenden Bischofs
„Es ist aber der Glaube eine feste Zuversicht dessen, was man hofft,
und ein Nichtzweifeln an dem, was man nicht sieht.“ (Hebräer 11,1)
"Bühne frei für die Inhalte“
vom 10. November 2018

*     *     *     *     *                *     *     *     *     *                  *     *     *     *    * 

BESCHLUSS zum Schwerpunktthema:
Jugendkonferenz im Vorfeld der verbundenen Synodentagung
vom 10. November 2018

*     *     *     *     *                *     *     *     *     *                  *     *     *     *    * 

BESCHLUSS zum Schwerpunktthema:
Themenbereich Recht I
vom 10. November 2018

*     *     *     *     *                *     *     *     *     *                  *     *     *     *    * 

BESCHLUSS zum Schwerpunktthema:
Themenbereich Recht II
vom 10. November 2018

*     *     *     *     *                *     *     *     *     *                  *     *     *     *    * 

BESCHLUSS zum Schwerpunktthema:
Themenbereich Ökumene I
vom 10. November 2018

*     *     *     *     *                *     *     *     *     *                  *     *     *     *    * 

BESCHLUSS zum Schwerpunktthema:
Themenbereich Ökumene II
vom 10. November 2018

*     *     *     *     *                *     *     *     *     *                  *     *     *     *    * 

BESCHLUSS zum Schwerpunktthema:
Themenbereich Gottesdienst
vom 10. November 2018

*     *     *     *     *                *     *     *     *     *                  *     *     *     *    * 

BESCHLUSS zum Jahresabschluss 2017 der VELKD
und ihrer Einrichtungen
vom 10. November 2018

*     *     *     *     *                *     *     *     *     *                  *     *     *     *    * 

BESCHLUSS über das Kirchengesetz über den Haushaltsplan,
die Umlagen und die Kollekten der VELKD
für die Haushaltsjahre 2019 und 2020
vom 10. November 2018

Hinweis! Das Kirchengesetz tritt erst nach Beschluss der Bischofskonferenz der VELKD, Vollzug durch den Leitenden Bischof der VELKD und die Veröffentlichung im Amtsblatt der VELKD in Kraft.

*     *     *     *     *                *     *     *     *     *                  *     *     *     *    * 

BESCHLUSS über das Kirchengesetz
über das Gemeindekolleg der VELKD
(Gemeindekolleggesetz – GKG)
vom 10. November 2018

Hinweis! Das Kirchengesetz tritt erst nach Beschluss der Bischofskonferenz der VELKD, Vollzug durch den Leitenden Bischof der VELKD und die Veröffentlichung im Amtsblatt der VELKD in Kraft.

*     *     *     *     *                *     *     *     *     *                  *     *     *     *    * 

BESCHLUSS zur Änderung der
Geschäftsordnung der Generalsynode der VELKD
vom 10. November 2018

*     *     *     *     *                *     *     *     *     *                  *     *     *     *    * 

ENTSCHLIESSUNG zum Bericht des Catholica-Beauftragten
„Wertvolle Impulse aufnehmen, notwendige Debatten führen, mögliche Wege in die Zukunft erkennen“
vom 10. November 2018

*     *     *     *     *                *     *     *     *     *                  *     *     *     *    * 

 

Seite drucken
Berichte
5. Tagung der 12. Generalsynode - Würzburg

BERICHT des Leitenden Bischofs der VELKD,
Landesbischof Gerhard Ulrich (Schwerin)
BÜHNE FREI FÜR DIE INHALTE!
Würzburg, 8. November 2018


TÄTIGKEITSBERICHT der Kirchenleitung
Würzburg, 8. November 2018


BERICHT des Präsidiums der Generalsynode der VELKD,
Präsident Prof. Dr. Dr. h.c. Wilfried Hartmann (Hamburg)
Würzburg, 8. November 2018 

 

BERICHT des Catholica-Beauftragten der VELKD,
Landesbischof Dr. Karl-Hinrich Manzke (Bückeburg)
WERTVOLLE IMPULSE AUFNEHMEN,
NOTWENDIGE DEBATTEN FÜHREN,
MÖGLICHE WEGE IN DIE ZUKUNFT ERKENNEN

Würzburg, 10. November 2018

 

BERICHT des evangelischen Vorsitzenden des Kontaktgesprächskreises,
Kirchenpräsident Christian Schad (Speyer)
im Auftrag des Vorsitzenden des Rates der EKD
ÖKUMENE DER VIELEN WEGE
Würzburg, 10. November 2018 

 

*     *     *     *     *            *     *     *    *     *           *    *    *    *    *

 

Seite drucken
Wahl des Leitenden Bischofs

Ralf Meister ist neuer Leitender Bischof der VELKD

Landesbischif Meister (Bild: @epd Bild/Norbert Neetz)Der Hannoversche Landesbischof Ralf Meister ist neuer Leitender Bischof der Vereinigten Evangelisch-Lutherischen Kirche Deutschlands (VELKD). Er ist am Freitag, 9. November 2018, von den Mitgliedern der Generalsynode mit 35 von 48 Stimmen gewählt worden. Damit folgt er auf Landesbischof Gerhard Ulrich (Nordkirche), der im März 2019 in den Ruhestand tritt.

Stellvertretender Leitender Bischof wird der sächsische Landesbischof Dr. Carsten Rentzing. Bisherige stellvertrende Leitende Bischöfin war Landesbischöfin Ilse Junkermann (Mitteldeutschland).  

 

Gratulationen des Ratvorsitzenden der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD)


„Ich freue mich, dass mit dir einmal mehr ein profilierter Theologe und Geistlicher an der Spitze der Vereinigten Evangelisch-Lutherischen Kirche steht. Gemeinsam mit dem Rat der EKD wünsche ich dir für dein neues Amt Gottes reichen Segen, unerschütterliche Zuversicht und Schaffensfreude bei allen neuen Herausforderungen. Zugleich möchte ich dir danken, dass du zusätzlich zu deinen vielfältigen Aufgaben im geistlichen Leitungsamt nun auch weitere Verantwortung auf gesamtkirchlicher Ebene übernimmst.“

 

Entpflichtung und Einführung


Im Gottesdienst am Freitag, 9. November 2018 um 18:30 Uhr in der Deutschhauskirche in Würzburg wird der bisherige Leitende Bischof entpflichtet und sein Nachfolger eingeführt. Die Einführung übernimmt Bischof Dr. Abromeit (Sprengel Mecklenburg-Pommern der Nordkirche) als dienstältestes Mitglied der Bischofskonferenz.

 

Über Ralf Meister


Der gebürtige Hamburger Ralf Meister ist seit 2011 Landesbischof der Evangelisch-lutherischen Landeskirche Hannovers und seit 2012 Vorsitzender der Konföderation evangelischer Kirchen in Niedersachsen. Er war zuvor unter anderem Leiter der Redaktion des Evangelischen Rundfunkreferates der norddeutschen Kirchen am Landesfunkhaus Schleswig-Holstein in Kiel, Propst des Kirchenkreises Lübeck in der Nordelbischen Evangelisch-lutherischen Kirche und Generalsuperintendent des Sprengels Berlin in der Evangelischen Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz.

Anlässlich seiner Wahl sagt er: ”Ich freue mich sehr, dass ich gerade während der Synode mit dem Thema ‚Sage nicht: Ich bin zu jung‘ (Jeremia 1,7) – gemeinsam.ökumenisch.inspirierend" gewählt wurde. Die Beteiligung junger Menschen am kirchlichen Leben und ihre Beheimatung im Glauben sind für mich zentrale und persönlich wichtige Themen. Weiterhin bin ich gespannt darauf, im neuen Amt die Vielfalt des Protestantismus intensiver kennenzulernen und darin die lutherische Stimme pointiert zu erheben.“

 

Seite drucken
Andachten - Grussworte - Predigten
5. Tagung der 12. Generalsynode - Würzburg

ANDACHT ZUR ERÖFFNUNG
Oberkirchenrat Johannes Dieckow (Hannover)
Würzburg, 8. November 2018 

 

MORGENANDACHT
Julia Braband (Erfurt)
Mitglied der Landessynode der Evangelische Kirche in Mitteldeutschland (EKM)
Würzburg, 9. November 2018 

 

PREDIGT IM EINFÜHRUNGSGOTTESDIENST ZUM LEITENDEN BISCHOF
Leitender Bischof Ralf Meister (Hannover)
Würzburg, 9. November 2018 


*     *     *     *     *            *     *     *    *     *           *    *    *    *    *

Seite drucken
Pressemitteilungen und Informationen
5. Tagung der 12. Generalsynode - Würzburg

„Mehr Beteiligung, mehr Ökumene, mehr Vielfalt, mehr Inspiration“
Abschluss der 5. Tagung der 12. Generalsynode
Würzburg, 10. November 2018


Dialog mit Offenheit und Geduld
Catholica-Beauftragter der VELKD hält seinen Bericht vor der Generalsynode
und der Vollkonferenz der UEK
Würzburg, 10. November 2018


Mitbestimmung von Jugendlichen und jungen Erwachsenen in der Kirche stärken
Auftakt zum Schwerpunktthema der Generalsynode der VELKD
Würzburg, 9. November 2018


Ralf Meister ist neuer Leitender Bischof der VELKD
Landesbischof der Hannoverschen Landeskirche folgt auf Nordkirchen-Bischof
Gerhard Ulrich
Würzburg, 9. November 2018


„Bühne frei für die Inhalte!“
Tagung der Generalsynode der VELKD beginnt mit dem Bericht des Leitenden Bischofs
Würzburg, 8. November 2018

----------------------------------------------------------------------------------------------------------

Für die Vertreterinnen und Vertreter der Presse, des Hörfunks und des Fernsehens:   

 

"Stichworte" und Informationen: 

 
So erreichen Sie die Pressestelle der VELKD auf der Synodentagung in Würzburg:

Die Pressestelle der VELKD finden Sie vor Ort im Raum Bossi und
das VELKD-Tagungsbüro im Raum Auwera.

OKRin Henrike Müller
Pressesprecherin
Telefon  (0511) 27 96 - 535
Mobil     (0151) 46 10 15 20
E-Mail    mueller@velkd.de
E-Mail    pressestelle@velkd.de

 

Seite drucken
Ausschüsse der 12. Generalsynode der VELKD

Ständige Ausschüsse

Nominierungsausschuss  

Vorsitz:
Oberkirchenrat Dr. Hans-Peter Hübner (Bayern)

stellvertretender Vorsitz:
Oberlandeskirchenrat Dr. Rainer Mainusch (Hannover)

Pfarrer Harald Welge (Braunschweig)
Propstin Kristina Kühnbaum-Schmidt (Mitteldeutschland)
Merle Fromberg (Nordkirche)
Rechtsanwalt Till Vossberg (Sachsen)
Pastor Jens Hauschild (Schaumburg-Lippe)
(Stand: 12.09.2018)

 

Bischofswahlausschuss

Vorsitz:
Vizepräsident Arend de Vries (Hannover)

stellvertretender Vorsitz:
Propstin Kristina Kühnbaum-Schmidt (Mitteldeutschland)

Gerhard Eckels (Braunschweig)
Dr. Katja Lembke (Hannover)
Oberlandeskirchenrat Dr. Peter Meis (Sachsen)
Walter Schnell (Bayern)
Hans-Peter Strenge (Nordkirche)
Annette Welge (Schaumburg-Lippe) 
(Stand: 12.09.2018)

 

Finanzausschuss

Vorsitz:
Marie-Luise Brümmer (Hannover)

stellvertretender Vorsitz:
Pator Jens Hauschild (Schaumburg-Lippe)

Gerhard Eckels (Braunschweig)
Christine Kaas (Bayern)
Colleen Michler (Mitteldeutschland)
Walter Schnell (Bayern)
Prof. Dr. Friedrich Vogelbusch (Sachsen)
(Stand: 12.09.2018)

 

Gottesdienstausschuss

Vorsitz:
Superintendent Dr. Olaf Richter (Sachsen)

stellvertretender Vorsitz:
Pastorin Anne Gidion (Nordkirche)

Äbtissin Sr. Reinhild von Bibra (Hannover)
Christina Flauder (Bayern)
Kirchenmusikdirektorin Bettina Gilbert (Württemberg)
Prof. Dr. Thomas Knittel (Sachsen)
Pröpstin Kristina Kühnbaum-Schmidt (Mitteldeutschland)
Pfarrerin Verena Übler (Bayern)
Pfarrer Harald Welge (Braunschweig)
(Stand: 12.09.2018)

 

Rechtsausschuss

Vorsitz:
Prof. Dr. Michael Germann (Mitteldeutschland)

stellvertretender Vorsitz:
Oberlandeskirchenrat Klaus Schurig (Sachsen)

Diakon i. R. Rudolf Forstmeier (Bayern)
N.N. (Hannover)
Diakon Henning Schulze-Drude (Hannover)
Jonas Straßer (Bayern)
Dr. Henning von Wedel (Nordkirche)
Pfarrer Harald Welge (Braunschweig)
(Stand: 12.10..2018)

  

Nichtständige Ausschüsse

Catholica-Ausschuss

Vorsitz:
Pfarrer Wolfgang Oertel (Bayern)

Karla Groschwitz (Sachsen)
Pfarrerin Dr. Gabriele Hoerschelmann (Bayern)
Elke König (Nordkirche)
Pastor Dr. Lutz Meyer (Hannover)
Fritz Schroth (Bayern)
Kantor Igor Zeller (Nordkirche)
(Stand: 20.09.2017)


Die weiteren nichtständigen Ausschüsse sind auf der 2. Tagung der 12. Generalsynode gewählt worden. Diese sind:

  • der Berichtsausschuss
  • der Themenausschuss
     


Berichtsausschuss

Vorsitz:
Dr. Matthias Kannengießer (Hannover)

Merle Fromberg (Nordkirche)
Dr. Annette Schwandner (Hannover)
(Stand: 20.09.2017)

 

Themenausschuss

Vorsitz:
Dr. Thilo Daniel (Sachsen)

Jutta Henrich (Würtemberg)
Pastor Frank Howaldt (Nordkirche)
Dr. Katja Lembke (Hannover)
Martina Helmer-Pham-Xuan (Berlin-Brandenburg)
Pfarrerin Jacqueline Barraud-Volk (Bayern)
(Stand: 20.09.2017)

 
Weitere detaillierte Übersichten erfolgen im Laufe der kommenden Tagungen.

     *   *   *   *   *             *   *   *   *   *              *   *   *   *   *                *   *   *   *   * 

 Hinweis:
Zur Bearbeitung bestimmter Aufgaben kann die Generalsynode ständige und nichtständige Ausschüsse einsetzen. Ständige Ausschüsse führen ihre Arbeit auch außerhalb der Tagungen und auch nach Ablauf der Wahlperiode bis zum Zusammentreten der neuen Generalsynode fort. (Verfassung der VELKD, Art. 15 (3)).

Auf der ersten Tagung der 12. Generalsynode formieren sich die Ausschüsse in ihrer Zusammensetzung neu.

Der Nominierungsausschuss koordiniert die Wahlen zu den Ausschüssen unter Berücksichtigung der Wünsche der Synodalen.
Gemäß der Generalgeschäftsordnung (GO Generalsynode, §25 (2)) sind als weitere ständige Ausschüsse zu nennen:

  • Bischofswahlausschuss
  • Finanzausschuss
  • Rechtsausschuss
  • Gottesdienstausschuss

 

 Die Generalsynode kann darüber hinaus noch weitere ständige Ausschüsse bilden.

Gemäß der Generalgeschäftsordnung (GO Generalsynode, §25 (4)) kann die Generalsynode nichtständige Ausschüsse bilden. Der Nominierungsausschuss koordiniert die Meldungen zu diesen Ausschüssen unter Berücksichtigung von Wünschen der Synodalen. 

 

Seite drucken
Mitglieder der 12.Generalsynode der VELKD

Die Zusammensetzung der 12. Generalsynode der VELKD lautet:

Gewählte Mitglieder:

Bayern

Jacqueline Barraud-Volk, Pfarrerin

Stellvertretung:
1. Michael Martin
2. Elisabeth Hann von Weyhern

Christina Flauder 

Stellvertretung:
1. Lisa Huster
2. Dr. Joachim König

 

Rudolf Forstmeier, Diakon i. R.

Stellvertretung:
1. Christian Früh
2. Birgit Huber

Dr. Hans-Peter Hübner, Oberkirchenrat

Stellvertretung:
1. Hans-Joachim Vieweger
2. Brigitta Bogner

Christine Kaas 

Stellvertretung:
1. Hartmut Assel
2. Betty Mehrer

 

Wolfgang Oertel, Pfarrer

Stellvertretung:
1. Dr. Norbert Roth
2. Dr. Florian Herrmann

Walter Schnell

Stellvertretung:
1. Dr. Christoph Adt
2. Petra Heeb

Fritz Schroth

Stellvertretung:
1. Andrea Jarmurskewitz

 

Jonas Straßer

Stellvertretung:
1. Stefanie Finzel
2. Karl Georg Haubelt

Verena Übler, Pfarrerin

Stellvertretung:
1. Friedrich Hohenberger
2. Ulrike Wilhelm

 

Braunschweig

Gerhard Eckels 

Stellvertretung:
1. Cornelia Stadler
2. Otto Schlieckmann

 

Harald Welge, Pfarrer

Stellvertretung:
1. Wiltrut Becker
2. Dietmar Schmidt-Pultke

 

Hannover

Marie-Luise Brümmer 

Stellvertretung:
1. Hendrik Wolf-Doettinchem
2. Jutta Kahle

Dr. Matthias Kannengießer

Stellvertretung:
1. Dr. Jens Rannenberg
2. Angelus Müller

N.  N.

Stellvertretung:
1. Thomas Müller
2. Christian Castel

Dr. Detlef Klahr, Landessuperintendent

Stellvertretung:
1. Hans-Martin Heinemann
2. Angela Grimm

Dr. Katja Lembke

Stellvertretung:
1. Rolf Bade
2. Dr. Karin Köhler

Dr. Rainer Mainusch, Oberlandeskirchenrat

Stellvertretung:
1. Andrea Radtke
2. Adalbert Schmidt

Dr. Lutz Meyer, Pastor

Stellvertretung:
1. Martin Steinke
2. Ottomar Fricke

Philipp Meyer, Superintendent

Stellvertretung:
1. Karl-Otto Scholz
2. Mirko Peisert

Jürgen Schneider

Stellvertretung:
1. Elisabeth Schulze
2. Fritz Hasselhorn

 

Henning Schulze-Drude, Diakon

Stellvertretung:
1. Stefan Wenzel
2. Wencke Breyer

Dr. Viva-Katharina Volkmann

Stellvertretung:
1. Friederike Dauer
2. Friedo Hansen

 

Mitteldeutschland

Kristina Kühnbaum-Schmidt, Regionalbischöfin

Stellvertretung:
1. Friedemann Witting
2. Ralf-Peter Fuchs

Colleen Michler

Stellvertretung:
1. Dr. Sebastian Herbst
2. Kerstin Rösel

 

Nordkirche

Merle Fromberg 

Stellvertretung:
1. Jörn Mothes
2. Dorothea Schmitt

Anne Gidion, Pastorin

Stellvertretung:
1. Dr. Matthias de Boor
2. Klaus Struve

Prof. Dr. Dr. h.c. Wilfried Hartmann 

Stellvertretung:
1. Meike Plaß
2. Karen Koop

Frank Howaldt, Pastor

Stellvertretung:
1. Kai Becker
2. Sebastian Borck

Elke König

Stellvertretung:
1. Bettina von Wahl
2. Dr. Renaud Weddigen

Dr. Martina Reemtsma

Stellvertretung:
1. Daniela Lang
2. Dr. Cordelia Andreßen

 

Michael Stahl, Pastor

Stellvertretung:
1. Dr. Dr. Katrin Gelder
2. Matthias Jehsert

Hans-Peter Strenge 

Stellvertretung:
1. Margrit Bonde
2. Hauke Wagner

Dr. Henning von Wedel

Stellvertretung:
1. Wulf Kawan
2. Herwig Meyer

Igor Zeller, Kantor

Stellvertretung:
1. Dr. Mirjam Freytag
2. Dr. phil. Kristin Junga

 

Sachsen

Dr. Thilo Daniel, Pfarrer

Stellvertretung:
1. Markus Großmann
2. Dr. Kathrin Mette

Karla Groschwitz, Kinderdiakonin

Stellvertretung:
1. Kerstin Otto
2. Bettina Westfeld

Prof. Dr. Thomas Knittel, Pfarrer

Stellvertretung:
1. Thomas Schönfuß
2. Michael Markert

 

Klaus Schurig, Oberlandeskirchenrat

Stellvertretung:
1. Dr. Jördis Bürger
2. Kathrin Schaefer

Till Vosberg

Stellvertretung:
1. Leonhardt Krause
2. Heiko Johannes Königsdörfer

 

Schaumburg-Lippe

Jens Hauschild, Pastor

Stellvertretung:
1. Lutz Gräber
2. Antje Stoffels-Gröhl

Annette Welge 

Stellvertretung:
1. Klaus-Dieter Kiefer
2. Birgit Lemme

 

 

Berufene Mitglieder 

Prof. Dr.  Dr. h.c. Christine Axt-Piscalar

Stellvertretung:
1. Dr. Bernd Oberdorfer
2. Dr. Rochus Leonhardt

Sr. Reinhild von Bibra, Äbtissin

Stellvertretung:
1. Marianne Schirrmeister
2. Sr. Dorothea Krauß

Prof. Dr. Michael Germann

Stellvertretung:
1. Dr. Heinrich de Wall
2. Dr. Hinnerk Wißmann

Bettina Gilbert, Kirchenmusikdirektorin

Stellvertretung:
1. Claus Eduard Hecker
2. Beate Besser

Dr. Gabriele Hörschelmann, Pfarrerin

Stellvertretung:
1. Dr. Klaus Schäfer
2. Michael Thiel

Dr. Olaf Richter, Superintendent

Stellvertretung:
1. Dr. Corinna Dahlgrün
2. Dr. Michael Herbst

Dr. Annette Schwandner

Stellvertretung:
1. Dr. Reinhilde Ruprecht
2. Wolfgang Lünenbürger-Reidenbach

Prof. Dr. Friedrich Vogelbusch

Stellvertretung:
1. Susanne Böhland
2. Dr. Friederike Stockmann

 

------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Hinweis:

Die Generalsynode ist das gesetzgebende Organ der VELKD tagt in der Regel einmal jährlich. Ihre 50 Mitglieder werden von den Landessynoden gewählt, acht Mitglieder beruft der Leitende Bischof. Die Generalsynode wird gemäß Verfassung der VELKD alle 6 Jahre neu gebildet (Art. 15) und konstituiert sich (Art. 16) auf der jeweils ersten  Tagung einer neuen Generalsynode. Die Mitglieder werden für die gesamte Legislatur der jeweiligen  Generalsynode verpflichtet. Seit 2009 tagt die Generalsynode in Verbindung mit der Synode der EKD und der Vollkonferenz der UEK. Alle Mitglieder der Generalsynode (bis auf 4) gehören zugleich der Synode der EKD an.

Stand: 12.09.2018

Seite drucken
Präsidium der 12. Generalsynode der VELKD

Gemäß der Verfassung der Vereinigten Evangelisch-Lutherischen Kirche Deutschlands (Artikel 17) wählt die Generalsynode auf der ersten Tagung nach Beginn einer neuen Amtszeit unter dem Vorsitz des Leitenden Bischofs oder der Leitenden Bischöfin in geheimer Abstimmung ein Präsidium.

Gemäß der Wahl am 1. Mai 2015 gehören dem Präsidium aktuell folgende Mitglieder an:

Präsident der Generalsynode:

Prof. Dr. Dr. h.c. Wilfried Hartmann
(Hamburg)



Erste Vizepräsidentin:

Pfarrerin Jacqueline Barraud-Volk
(Marktbreit)



Zweiter Vizepräsident:

Superintendent Philipp Meyer
(Hameln)



Beisitzerin:

Colleen Michler
(Oettern)



Beisitzerin:

Annette Welge
(Stadthagen)



Synodenreferent:

i. V. Oberkirchenrat Dr. Georg Raatz
(Amtsbereich der VELKD)

 

Geschäftsstelle:

Gundolf Holfert
(Amtsbereich der VELKD)


 

 

Seite drucken
Generalsynode 2017 in Bonn
4. Tagung der 12. Generalsynode

Vom 9. - 11. November 2017 fand die 4. Tagung der 12. Generalsynode der VELKD in Bonn statt. Am Ende des Reformationsjubiläums fand der Rückblick auf das Jubiläumsjahr und von dort aus die Entwicklung weiterer Schritte für eine

"Zukunft auf gutem Grund – Wahrnehmung. Vergewisserung. Perspektiven"

 

                            

statt. Hierzu berichteten Vertreter der sieben Gliedkirchen von Ihren Erfahrungen im Reformationsjubiläum. Drei Impulsreferate zu den Kernthemen Ökumene, Kirchenrecht und Gottesdienst bildeten die Grundlage für den Austausch und die am Samstag verabschiedete Entschließung zum Thema.

Der Leitende Bischof Gerhard Ulrich (Schwerin) betonte in seinem Bericht die politische Bedeutung des Evangeliums und die Verantwortung die die Welt, die aus der Freiheit eines Christenmenschen folge: „Unser christlicher Glaube und unsere demokratische Kultur verpflichten uns, uns allen rassistischen und antisemitischen Tendenzen entgegen zu stellen.“ Er orientierte sich in seinem Bericht an den Themen der 12. Vollversammlung der Lutherischen Weltbundes in Namibia „Befreit durch Gottes Gnade“

Der Catholica-Beauftragte der VELKD, Landesbischof Dr. Karl-Hinrich Manzke (Bückeburg) blickte dankbar zurück auf die positiven Entwicklungen in der Ökumene im Jubiläumsjahr der Reformation, denen nun konkrete Schritte folgen müssten: „Wir würden unserer ökumenischen Verantwortung nicht gerecht, wenn wir aus dem Jahr 2017 keine bleibenden Veränderungen in unsere Kirchen mitnehmen würden.“

Auf der Tagesordnung stand die Wahl zum Leitenden Bischof. Einstimmig ist Landesbischof Ulrich von der Generalsynode in seinem Amt als Leitender Bischof bestätigt worden und bleibt weiterhin erster Geistlicher der VELKD.

An den Beratungen nahmen rund 30 ökumenische Gäste aus Europa, Asien, Afrika, den USA und Lateinamerika teil, darunter der Präsident des Lutherischen Weltbundes, Erzbischof Dr. Musa Panti Filibus (Nigeria).

Die am Ende der Tagung gefassten Beschlüsse betrafen unter anderem

  • das Kirchengesetz zur Verfassungsänderung der VELKD und
  • zur Änderung des Vertrages zwischen EKD und VELKD sowie
  • die Einführung der Ordnung gottesdienstlicher Lieder und Texte, die zum 1. Advent 2018 in Kraft tritt.

Alle Texte der Tagung sind online verfügbar (s.u.).
 

*     *     *     *      *          *     *     *     *     *          *     *     *     *     *      
      

Andachten - Grussworte - Predigten

ANDACHT ZUR ERÖFFNUNG
Oberkirchenrat Dr. Johannes Goldenstein (Hannover),
Uwe Steinmetz, Liturgiewissenschaftlichen Institut der VELKD (Leipzig)
Bonn, 9. November 2017 
 

WORD OF GREETING aus der Evangelisch-Lutherische Kirche in der Republik Namibia (ELKRN)
Bischof Ernst Gamxamub (Namibia)
Bonn, 9. November 2017 
 

MORGENANDACHT / MORNING DEVOTION
Erzbischof Dr. Musa Panti Filibus (Nigeria / Genf)
Präsident des Lutherischen Weltbundes
Bonn, 10. November 2017 
 

GRUSSWORT aus der Evangelisch-Lutherische Kirche Finnlands
Dr. Heta Hurskainen (Joensuu)
Bonn, 10. November 2017 
 

WORD OF GREETING aus der Evangelisch-Lutherische Kirche in Amerika (ELCA)
Reverend Viking Dietrich (Chicago / Berlin)
Regional Representative
Bonn, 11. November 2017 
 

LETTER OF GREETING aus der Evangelisch-Lutherische Kirche in Amerika (ELCA)
Presiding Bishop Elizabeth Eaton
Bonn, 11. November 2017 

 

*     *     *     *      *          *     *     *     *     *          *     *     *     *     *      
      

Berichte - Vorträge
 

BERICHT des Leitenden Bischofs der VELKD,
Landesbischof Gerhard Ulrich (Schwerin)
BEFREIT DURCH GOTTES GNADE
Bonn, 9. November 2017 


TÄTIGKEITSBERICHT der Kirchenleitung
Bonn, 9. November 2017 


BERICHT des Präsidiums der Generalsynode der VELKD,
Präsident Prof. Dr. Dr. h.c. Wilfried Hartmann (Hamburg)
Bonn, 9. November 2017

 

IMPULSREFERAT
Prof. Dr. Theodor Dieter (Straßburg)
VON WITTENBERG UND ROM NACH LUND – ÖKUMENISCHE HERAUSFORDERUNGEN
Bonn, 10. November 2017

 

IMPULSREFERAT
Prof. Dr. Michael Germann (Halle)
LUTHERISCHER RECHTSGEBRAUCH IM REFORMATIONSJUBEL
Bonn, 10. November 2017

 

IMPULSREFERAT
Prof. Dr. Alexander Deeg (Leipzig)
DER EINE KUCHEN, DAS ÄUSSERE WORT UND DIE VIELFALT DER FEIER
DAS RFORMATIONSGEDÄCHNIS 2017 ALS AUFBRUCH IN DIE ARBEIT AM EVANGELISCH-LUTHERISCHEN GOTTESDIENST

Bonn, 10. November 2017

 

BERICHT des Catholica-Beauftragten der VELKD,
Landesbischof Dr. Karl-Hinrich Manzke (Bückeburg)
SICHTBARE EINHEIT SUCHEN – KONKRETE SCHRITTE GEMEINSAM ERARBEITEN
Bonn, 10. November 2017

 

BERICHT  des evangelischen Vorsitzenden des Kontaktgesprächskreises,
Kirchenpräsident Christian Schad (Speyer)
im Auftrag des Vorsitzenden des Rates der EKD
DANKBAR FÜR DEN ÖKUMENISCHEN KAIROS 2017
Bonn, 10. November 2017 

 

*     *     *     *     *            *     *     *    *     *           *    *    *    *    *

 

Beschlüsse - Entschliessungen - Kundgebungen

ENTSCHLIESSUNG zum Tätigkeitbericht der Kirchenleitung
über die Arbeitsschwerpunkte der VELKD 2016/2017
vom 11. November 2017

 

ENTSCHLIESSUNG zum Bericht des Leitenden Bischofs
"Befreit durch Gottes Gnade"
vom 11. November 2017

 

BESCHLUSS zum Jahresabschluss 2016 der VELKD
und ihrer Einrichtungen
vom 11. November 2017

 

BESCHLUSS zur Ordnung gottesdienstlicher Texte und Lieder
(Perikopenrevision)
vom 11. November 2017

 

BESCHLUSS über das Kirchengesetz
zur Änderung der Verfassung der VELKD und über die Zustimmung zur Änderung
des Vertrags zwischen VELKD und EKD
vom 11. November 2017

Hinweis! Das Kirchengesetz tritt erst nach Beschluss der Bischofskonferenz der VELKD, Vollzug durch den Leitenden Bischof der VELKD und die Veröffentlichung im Amtsblatt der VELKD in Kraft.

 

ENTSCHLIESSUNG zum Bericht des Präsidiums
der Generalsynode
vom 11. November 2017

 

ENTSCHLIESSUNG zum Bericht des Catholica-Beauftragten der VELKD
„Sichtbare Einheit suchen – Konkrete Schritte gemeinsam erarbeiten“
vom 11. November 2017

 

ENTSCHLIESSUNG zum Thema
"Zukunft auf gutem Grund - Wahrnehmung, Vergewisserung und Perspektiven"
vom 11. November 2017

  

------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Die Fotostrecke zeigt Impressionen der 4. Tagung der 12. Generalsynode der VELKD vom 9.- 11. November 2017 im MARITIM Hotel Bonn, Kurt-Georg-Kiesinger-Allee, 53175 Bonn.

Bilder zum Download für Pressezwecke u. a.: www.epd-bild.de, Kontakt: bildservice@epd.de

Seite drucken
Generalsynode 2016 in Magdeburg
3. Tagung der 12. Generalsynode

Die 3. Tagung der 12. Generalsynode der VELKD ist beendet. In der Zeit vom 3. bis 5. November 2016 kam die Generalsynode zu dem Schwerpunktthema:

„Europa in Solidarität – evangelisch-lutherische Impulse“

zusammen. Angesichts der aktuellen europaweiten Debatte um Flüchtlingspolitik, Asyl und Integration thematisierten die drei europäischen Vizepräsidenten des Lutherischen Weltbundes (LWB), Bischöfin Helga Haugland Byfuglien (Norwegen), der württembergische Landesbischof Dr. h. c. Frank Otfried July sowie Bischof Dr. Tamás Fabiny aus der Evangelisch-lutherischen Kirche Ungarns, in einer Podiumsdiskussion die Lage in den lutherischen Kirchen in Nord-, Mittel- und Ost-Europa. 

Weitere Themen waren, neben den Berichten des Leitenden Bischofs, des Präsidiums der Generalsynode, des Catholica-Beauftragen der VELKD und der Catholica-Arbeit in der EKD:

  • die Handreichung für eine ökumenischen Trauung (evangelisch/alt-katholisch),
  • die Ergebnisse zur Weiterentwicklung des Verbindungsmodells und die damit verbundene Beschlussfassung,
  • die Prämierung der Preisträger des Wettbewerbs „Evangelium Digital;
  • die Arbeiten in den Ausschüssen;
  • sowie ein gemeinsamer ökumenischer Gottesdienst von VELKD und UEK in der römisch-katholischen Kathedrale St. Sebastian in Magdeburg.

          *   *   *   *   *              *   *   *   *   *               *   *   *   *   *   

 

Andachten - Grussworte - Predigten

ANDACHT ZUR ERÖFFNUNG
Pfarrer Michael Hübner (Erlangen),
Generalsekretär des Martin-Luther-Bundes
Magdeburg, 3. November 2016 

ABENDGEBET
Bischof Dr. Matthias Ring (Bonn),
Katholisches Bistum der Alt-Katholiken in Deutschland
Magdeburg, 3. November 2016

MORGENANDACHT
Pfarrerin Jacqueline Barraud-Volk (Bayern)
Magdeburg, 4. November 2016

 

ÖKUMENISCHER GOTTESDIENST

  • GEMEINSAME PREDIGT Bischof Dr. Gerhard Feige (Magdeburg),
    Vorsitzender der Ökumenekommission der Deutschen Bischofskonferenz,
    Landesbischof Dr. Karl-Hinrich Manzke (Bückeburg), Catholica-Beauftragter der VELKD,
    in der katholischen Kathedrale St. Sebastian, Magdeburg
    Magdeburg, 4. November 2016
     
  • LIEDBLATT - Ökumenischer Gottesdienst 
    Magdeburg, 4. November 2016
     
  • BILDBETRACHTUNG - Ökumenischer Gottesdienst
    Magdeburg, 4. November 2016

 

MORGENANDACHT
Bischof Matti Repo (Tampere)
Evangelisch-Lutherische Kirche Finnlands
Magdeburg, 5. November 2016

*     *     *     *      *          *     *     *     *     *          *     *     *     *     *      
      

Berichte - Vorträge

BERICHT des Leitenden Bischofs der VELKD,
Landesbischof Gerhard Ulrich (Schwerin)
„GOTT IST EIN GLÜHENDER BACKOFEN VOLLER LIEBE“
Magdeburg, 3. November 2016 


BERICHT des Präsidiums der Generalsynode der VELKD,
Präsident Prof. Dr. Dr. h.c. Wilfried Hartmann (Hamburg)
Magdeburg, 3. November 2016
 

LAUDATIO - PRÄMIERUNG
der Preisträger des Wettbewerbs Evangelium Digital
Magdeburg, 4. November 2016


BERICHT des Catholica-Beauftragten der VELKD,
Landesbischof Dr. Karl-Hinrich Manzke (Bückeburg)
„SICH SELBST STÄNDIG DURCH DIE BEGEGNUNG MIT DEM ANDEREN UND DURCH DAS GEGENSEITIGE ZEUGNIS DES GLAUBENS VERÄNDERN LASSEN“
Magdeburg, 5. November 2016
 

BERICHT  des evangelischen Vorsitzenden des Kontaktgesprächskreises,
Kirchenpräsident Christian Schad (Speyer)
im Auftrag des Vorsitzenden des Rates der EKD
„DIE FREUDE AN DER ÖKUMENE STÄRKEN“
Magdeburg, 5. November 2016

*     *     *     *     *            *     *     *    *     *           *    *    *    *    *

 

Beschlüsse - Entschliessungen - Kundgebungen

ENTSCHLIESSUNG zum Schwerpunktthema
„Europa in Solidarität – evangelisch-lutherische Impulse“
Magdeburg, 5. November 2016
 

BESCHLUSS zur Handreichung
für eine ökumenischen Trauung (evangelisch/alt-katholisch)
Magdeburg, 5. November 2016
 

BESCHLUSS zur Weiterentwicklung
des Verbindungsmodells
Magdeburg, 5. November 2016
 

ENTSCHLIESSUNG zum Bericht des Leitenden Bischofs
Magdeburg, 5. November 2016

  

------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Die Fotostrecke zeigt Impressionen der 3. Tagung der 12. Generalsynode der VELKD
vom 3.- 5. November 2016 im MARITIM Hotel Magdeburg
Otto-von-Guericke-Straße 87, 39104 Magdeburg

 

Seite drucken
Generalsynode 2015 in Bremen
2. Tagung der 12. Generalsynode

Die 2. Tagung der 12. Generalsynode der Vereinigten Evangelisch-Lutherischen Kirche Deutschlands (VELKD) kam vom 5. bis 7. November 2015 zu dem Schwerpunktthema

„Reformationsjubiläum 2017 – Christlicher Glaube in offener Gesellschaft“

zusammen. Prof. Dr. Michael Roth (Mainz) legte in seinem Hauptvortrag zum Thema „Apologetische Kompetenz in der offenen Gesellschaft“ die Verankerung im eigenen Glauben als Grundlage für einen konstruktiven Dialog mit Menschen anderer Konfession, Religion und Weltanschauung dar.

Im Mittelpunkt der Tagung stand neben der Wahl neuer Mitglieder in die Kirchenleitung und in das Spruchskollegium für Lehrbeanstandungsfragen, die Präsentation des Handbuchs „Weltanschauungen, Religiöse Gemeinschaften, Freikirchen“. Das neu überarbeitete Nachschlagewerk gibt Orientierungshilfe über die Vielfalt religiöser Sichtweisen.

In der Entschließung zum thematischen Schwerpunkt sprach sich die Generalsynode dafür aus, vor dem Hintergrund der „zunehmenden Pluralisierung unserer Gesellschaft“ auch den Dialog mit den Konfessionslosen engagiert zu pflegen und zu fördern. Um anderen Weltanschauungen offen und neugierig begegnen zu können, sei es notwendig, sich des eigenen Glaubens gewiss zu sein und darüber Auskunft geben zu können.

          *   *   *   *   *              *   *   *   *   *               *   *   *   *   *   

Andachten - Grussworte - Predigten

GRUSSWORT aus der Iglesia Evangélica Luterana in Chile
Rev. Izani Bruch (Ñuñoa - Santiago)
Bremen, übersandt am 2. November 2015

ANDACHT zur Eröffnung der Generalsynode, Leiter des Amtes der VELKD
Dr. Horst Gorski (Hannover)
Bremen, 5. November 2015

LIEDBLATT zur Eröffnungsandacht der Generalsynode
Bremen, 5. November 2015

GRUSSWORT aus der Evangelisch-Lutherische Kirche in Ungarn
Dr. Klára Tarr Cselovszky (Budapest)
Bremen, 5. November 2015

ABENDANDACHT
Oberkirchenrätin Christine Jahn (Hannover)
Bremen, 5. November 2015

MORGENANDACHT
Regionalbischöfin Kristina Kühnbaum-Schmidt (Meiningen)
Bremen, 6. November 2015

GRUSSWORT aus Iglesia Evangélica Luterana Unida de Argentina y Uruguay,
Andrea Carolina Baez
Bremen, 6. November 2015

GRUSSWORT aus dem Katholischen Bistum der Alt-Katholiken in Deutschland
Bischof Dr. Matthias Ring (Bonn)
Bremen, 6. November 2015

MITTAGSANDACHT
Synodale Sr. Reinhild v. Bibra (Hannover)
Bremen, 6. November 2015

GOTTESDIENST - ÖKUMENISCHER ABEND
der Vollkonferenz der UEK und der Generalsynode der VELKD
in der Söderblom-Kirche (Bremen-Marßel)
Bremen, 6. November 2015 

MORGENANDACHT
Propst und Domkapitular Dr. Martin Schomaker (Osnabrück)
Bremen, 7. November 2015

LIEDBLATT zur Morgenandacht
Bremen, 7. November 2015

MITTAGSANDACHT
Oberkirchenrätin Christine Jahn (Hannover)
Bremen, 7. November 2015

          *   *   *   *   *            *   *   *   *   *             *   *   *   *   * 

Berichte - Vorträge

BERICHT des Leitenden Bischofs der VELKD,
Landesbischof Gerhard Ulrich (Schwerin)
Also hat Gott die Welt geliebt, dass er seinen eingeborenen Sohn gab, auf dass alle, die an ihn glauben, nicht verloren werden, sondern das ewige Leben haben.
Bremen, 5. November 2015

VORTRAG des Mainzer Theologen,
Prof. Dr. Michael Roth (Universität Mainz)
Nur konfessionell glücklich? Apologetische Kompetenz in der offenen Gesellschaft
Bremen, 5. November 2015

BERICHT des Catholica-Beauftragten der VELKD,
Landesbischof Dr. Karl-Hinrich Manzke (Bückeburg)
Entschieden in der Bezeugung des Glaubens – Barmherzig in der Zuwendung zu den Menschen
Bremen, 7. November 2015

          *   *   *   *   *            *   *   *   *   *              *   *   *   *   *

Beschlüsse - Entschliessungen - Kundgebungen

BESCHLUSS zur Vereinbarung zwischen
der VELKD und dem Katholischen Bistum der Alt-Katholiken in Deutschland
zur gegenseitigen Zulassung zum Patenamt und zur gegenseitigen Anerkennung
von Firmung/Konfirmation
Bremen, 7. November 2015

ENTSCHLIESSUNG zum Schwerpunktthema
„Reformationsjubiläum 2017 – Christlicher Glaube in offener Gesellschaft“
Bremen, 7. November 2015

ENTSCHLIESSUNG zum Bericht des Leitenden Bischofs
Bremen, 7. November 2015

ENTSCHLIESSUNG zum Bericht des Catholica-Beauftragten
Bremen, 7. November 2015

ÜBERSICHT der gewählten Mitglieder der Kirchenleitung der 12. Generalsynode
der Vereinigten Evangelisch-Lutherischen Kirche Deutschlands
Bremen, 6. November 2015

ÜBERSICHT der gewählten Mitglieder des Spruchkollegiums
zur Durchführung des Feststellungsverfahrens in Lehrbeanstandungsfragen
der Vereinigten Evangelisch-Lutherischen Kirche Deutschlands
Bremen, 7. November 2015 

           *   *   *   *  *           *    *   *  *  *           *    *    *   *   *

 

Seite drucken
Generalsynode 2015 in Würzburg
Konstituierende Tagung der 12. Generalsynode

Die 12. Generalsynode der Vereinigten Evangelisch-Lutherischen Kirche Deutschlands (VELKD) kam vom 30. April bis 1. Mai 2015 zu ihrer konstituierenden Tagung in Würzburg zusammen.

Die Versammlung war mit der Synode der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) und der Vollkonferenz der Union Evangelischer Kirchen (UEK) verbunden. Im Eröffnungsgottesdienst am Mittwochabend, 30. April 2015 in der Würzburger St. Stephan-Kirche haben die Leitenden Geistlichen von VELKD, EKD und UEK die neuen Mitglieder der drei Kirchenparlamente gemeinsam verpflichtet. Der Fokus der zweitägigen Versammlung lag auf der Wahlen des neuen VELKD-Präsidiums und der Besetzung der Ständigen Ausschüsse der Generalsynode. Der Synodale Professor Dr. Wilfried Hartmann (Nordkirche) konnte bei der Wahl zum Präsidenten erneut die meisten Stimmen auf sich vereinigen und wird dem gesetzgebenden Gremium eine weitere Legislaturperiode lang vorstehen.

 Das neue Präsidium (v.l.n.r): Beisitzerin C. Michler, 1. Vizepräsidentin J. Barraud-Volk, Präsident Prof. Dr. W. Hartmann, 2. Vizepräsident Ph. Meyer, Besitzerin A. Welge (© VELKD)

   Das neue Präsidium (v.l.n.r):
    Beisitzerin C. Michler,
    1. Vizepräsidentin J. Barraud-Volk,
     Präsident Prof. Dr. W. Hartmann,
     2. Vizepräsident Ph. Meyer,
     Besitzerin A. Welge
     (© VELKD)

   


*     *     *     *     *               *     *     *     *     *               *     *     *     *     *

Berichte - Predigten


PREDIGT zur Eröffnung der verbundenden Tagung der Synoden
des Generalsekretär der Gemeinschaft Evangelischer Kirchen in Europa (GEKE);
Landesbischof Bischof Michael Bünker (Wien)
30. April 2015

VORSTELLUNG der Arbeit der VELKD
Bericht des Leiters des Amtes;
Dr. Friedrich Hauschildt (Hannover)
1. Mai 2015

 

*     *     *     *     *               *     *     *     *     *               *     *     *     *     *

Beschlüsse - Entschliessungen - Kundgebungen


- keine -

 

*     *     *     *     *               *     *     *     *     *               *     *     *     *     *

 

Seite drucken
Seite drucken