12. Generalsynode der VELKD

Generalsynode 2017 Bonn

(Bild: @velkd)

Generalsynode 2017 in Bonn

Im Jahr der 500. Wiederkehr des Thesenanschlags Martin Luthers findet die 4. Tagung der 12. Generalsynode vom 9. bis 11. November 2017 in Bonn statt. Unter der Überschrift

„Zukunft auf gutem Grund – Wahrnehmung, Vergewisserung und Perspektiven“

wird die Generalsynode prägende Eindrücke von Aktivitäten im Rahmen des Reformationsjubiläums 2017 benennen und nach den sich daraus ergebenden Perspektiven für die zukünftige Arbeit der lutherischen Kirchen und der VELKD fragen.

Erfahrungsberichte aus den Gliedkirchen und Impulsreferate zu den Kernthemen Ökumene, Kirchenrecht und Gottesdienst bilden die Grundlage für den Austausch im Plenum. In der Debatte werden die Synodalen eigene Erfahrungen beisteuern, in Gruppen und im Plenum diskutieren und dies schließlich in Thesen umsetzen, die für die weitere Arbeit der VELKD sowie ihrer Gliedkirchen richtungsweisend sein sollen.

Weitere wichtige Punkte der Tagesordnung in diesem Jahr sind die für die Weiterentwicklung des Verbindungsmodells notwendige Änderung der Verfassung und des Vertrages zwischen EKD und VELKD sowie die gemeinsame Vorlage von EKD, UEK und VELKD zur Revision der Perikopenordnung.

Zudem steht die Wahl für das Amt der Leitenden Bischöfin/des Leitenden Bischofs auf der Tagesordnung - ebenso die die Berichte des amtierenden Leitenden Bischofs, der Kirchenleitung und des Präsidiums. Gemeinsam mit der UEK Vollkonferenz werden die Generalsynodalen den Bericht des Catholica-Beauftragten der VELKD und den Bericht über die Catholica-Arbeit in EKD und GEKE entgegennehmen.

Der gemeinsame ökumenische Gottesdienst in der Christuskirche und Abend der Begegnung auf der „Godesburg“ von VELKD und UEK findet am Freitag, dem 10. November statt.

Die Plenarsitzung am Samstag, dem 11. November, ist abschließenden Beratungen und Beschlussfassungen vorbehalten.

------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Andachten - Grussworte - Predigten
4. Tagung der 12. Generalsynode - Bonn

 

*     *     *     *      *          *     *     *     *     *          *     *     *     *     *      

          

Seite drucken
Berichte - Vorträge
4. Tagung der 12. Generalsynode - Bonn

 

*     *     *     *     *            *     *     *    *     *           *    *    *    *    *

 

Seite drucken
Beschlüsse - Entschliessungen - Kundgebungen
4. Tagung der 12. Generalsynode - Bonn

  

*     *     *     *     *                *     *     *     *     *                  *     *     *     *    *  

 

Seite drucken
Pressemitteilungen und Informationen
4. Tagung der 12. Generalsynode - Bonn

----------------------------------------------------------------------------------------------------------

Für die Vertreterinnen und Vertreter der Presse, des Hörfunks und des Fernsehens:   

  • Presseeinladung zur Generalsynode          
  • Akkreditierungsbogen - Anlage A                (Anmeldeschluss:                )
  • Hotelreservierung - Anlage H                                   
  • Vorläufige Tagesordnung / Ablaufplan        

 

     
Weitere Informationen zu den Stichworten:
   (Stand: 2016) 

 

Für Journalisten und Pressevertreter: 

Für Vorabinformationen erreichen Sie das Tagungsbüro / die Pressestelle der VELKD unter:

Pressestelle der VELKD und des DNK/LWB
Gundolf Holfert
stellv. Pressesprecher
Telefon  (0511) 27 96 - 535 / - 526
Telefax  (0511) 27 96 - 96 90
Mobil     (0160) 97 33 65 61 / (0151) 46 10 15 20
E-Mail    holfert@velkd.de
E-Mail    pressestelle@velkd.de

 

Seite drucken
Tagesordnungen
4. Tagung der 12. Generalsynode - Bonn

Die Tagesordnungen der 4. Tagung der 12. Generalsynode beinhalten vielfältige Themen. Aktuell anstehende Themen sind aus der detaillierten Tagesordnung des jeweiligen Synodentages ersichtlich die zeitnah hier eingestellt wird.

 

 

Seite drucken
Ausschüsse der 12. Generalsynode der VELKD

Ständige Ausschüsse

Nominierungsausschuss  

Vorsitz:
Oberkirchenrat Dr. Hans-Peter Hübner (Bayern)

stellvertretender Vorsitz:
Oberlandeskirchenrat Dr. Rainer Mainusch (Hannover)

Pfarrer Harald Welge (Braunschweig)
Propstin Kristina Kühnbaum-Schmidt (Mitteldeutschland)
Merle Fromberg (Nordkirche)
Rechtsanwalt Till Vossberg (Sachsen)
Pastor Jens Hauschild (Schaumburg-Lippe)

 

Bischofswahlausschuss

Vorsitz:
Vizepräsident Arend de Vries (Hannover)

stellvertretender Vorsitz:
Propstin Kristina Kühnbaum-Schmidt (Mitteldeutschland)

Gerhard Eckels (Braunschweig)
Dr. Katja Lembke (Hannover)
Oberlandeskirchenrat Dr. Peter Meis (Sachsen)
Walter Schnell (Bayern)
Hans-Peter Strenge (Nordkirche)
Annette Welge (Schaumburg-Lippe) 
(Stand: 20.09.2017)

 

Finanzausschuss

Vorsitz:
Marie-Luise Brümmer (Hannover)

stellvertretender Vorsitz:
Pator Jens Hauschild (Schaumburg-Lippe)

Gerhard Eckels (Braunschweig)
Christine Kaas (Bayern)
Colleen Michler (Mitteldeutschland)
Walter Schnell (Bayern)
Prof. Dr. Friedrich Vogelbusch (Sachsen)
(Stand: 20.09.2017)

 

Gottesdienstausschuss

Vorsitz:
Superintendent Dr. Olaf Richter (Sachsen)

stellvertretender Vorsitz:
Pastorin Anne Gidion (Nordkirche)

Äbtissin Sr. Reinhild von Bibra (Hannover)
Christina Flauder (Bayern)
Kirchenmusikdirektorin Bettina Gilbert (Württemberg)
Prof. Dr. Thomas Knittel (Sachsen)
Pröpstin Kristina Kühnbaum-Schmidt (Mitteldeutschland)
Pfarrerin Verena Übler (Bayern)
Pfarrer Harald Welge (Braunschweig)
(Stand: 20.09.2017)

 

Rechtsausschuss

Vorsitz:
Prof. Dr. Michael Germann (Mitteldeutschland)

stellvertretender Vorsitz:
Oberlandeskirchenrat Klaus Schurig (Sachsen)

Diakon i. R. Rudolf Forstmeier (Bayern)
Pastor Burkhard Kindler (Hannover)
Diakon Henning Schulze-Drude (Hannover)
Jonas Straßer (Bayern)
Dr. Henning von Wedel (Nordkirche)
Pfarrer Harald Welge (Braunschweig)
(Stand: 20.09.2017)

  

Nichtständige Ausschüsse

Catholica-Ausschuss

Vorsitz:
Pfarrer Wolfgang Oertel (Bayern)

Karla Groschwitz (Sachsen)
Pfarrerin Dr. Gabriele Hoerschelmann (Bayern)
Elke König (Nordkirche)
Pastor Dr. Lutz Meyer (Hannover)
Fritz Schroth (Bayern)
Kantor Igor Zeller (Nordkirche)
(Stand: 20.09.2017)


Die weiteren nichtständigen Ausschüsse sind auf der 2. Tagung der 12. Generalsynode gewählt worden. Diese sind:

  • der Berichtsausschuss
  • der Themenausschuss
     


Berichtsausschuss

Vorsitz:
Dr. Matthias Kannengießer (Hannover)

Merle Fromberg (Nordkirche)
Dr. Annette Schwandner (Hannover)
(Stand: 20.09.2017)

 

Themenausschuss

Vorsitz:
Dr. Thilo Daniel (Sachsen)

Jutta Henrich (Würtemberg)
Pastor Frank Howaldt (Nordkirche)
Dr. Katja Lembke (Hannover)
Martina Helmer-Pham-Xuan (Berlin-Brandenburg)
Pfarrerin Jacqueline Barraud-Volk (Bayern)
(Stand: 20.09.2017)

 
Weitere detaillierte Übersichten erfolgen im Laufe der kommenden Tagungen.

     *   *   *   *   *             *   *   *   *   *              *   *   *   *   *                *   *   *   *   * 

 Hinweis:
Zur Bearbeitung bestimmter Aufgaben kann die Generalsynode ständige und nichtständige Ausschüsse einsetzen. Ständige Ausschüsse führen ihre Arbeit auch außerhalb der Tagungen und auch nach Ablauf der Wahlperiode bis zum Zusammentreten der neuen Generalsynode fort. (Verfassung der VELKD, Art. 15 (3)).

Auf der ersten Tagung der 12. Generalsynode formieren sich die Ausschüsse in ihrer Zusammensetzung neu.

Der Nominierungsausschuss koordiniert die Wahlen zu den Ausschüssen unter Berücksichtigung der Wünsche der Synodalen.
Gemäß der Generalgeschäftsordnung (GO Generalsynode, §25 (2)) sind als weitere ständige Ausschüsse zu nennen:

  • Bischofswahlausschuss
  • Finanzausschuss
  • Rechtsausschuss
  • Gottesdienstausschuss

 

 Die Generalsynode kann darüber hinaus noch weitere ständige Ausschüsse bilden.

Gemäß der Generalgeschäftsordnung (GO Generalsynode, §25 (4)) kann die Generalsynode nichtständige Ausschüsse bilden. Der Nominierungsausschuss koordiniert die Meldungen zu diesen Ausschüssen unter Berücksichtigung von Wünschen der Synodalen. 

 

Seite drucken
Mitglieder der 12. Generalsynode der VELKD

Die Zusammensetzung der 12. Generalsynode der VELKD lautet:
Stand: 20.09.2017

Gewählte Mitglieder:

Bayern

Jacqueline Barraud-Volk, Pfarrerin

Christina Flauder

Rudolf Forstmeier, Diakon i. R.

Dr. Hans-Peter Hübner, Oberkirchenrat

Christine Kaas

Wolfgang Oertel, Pfarrer

Walter Schnell

Fritz Schroth

Jonas Straßer

Verena Übler, Pfarrerin

 

Braunschweig

Gerhard Eckels

Harald Welge, Pfarrer

 

Hannover

Marie-Luise Brümmer

Dr. Matthias Kannengießer

Burkhard Kindler, Pastor

Dr. Detlef Klahr, Landessuperintendent

Dr. Katja Lembke

Dr. Rainer Mainusch, Oberlandeskirchenrat

Dr. Lutz Meyer, Pastor

Philipp Meyer, Superintendent

Jürgen Schneider

Henning Schulze-Drude, Diakon

Dr. Viva-Katharina Volkmann

 

Mitteldeutschland

Kristina Kühnbaum-Schmidt, Pröpstin

Colleen Michler

 

Nordkirche

Merle Fromberg

Anne Gidion, Pastorin

Prof. Dr. Dr. h. c. Wilfried Hartmann

Frank Howaldt, Pastor

Elke König

Dr. Martina Reemtsma

Michael Stahl, Pastor

Hans-Peter Strenge

Dr. Henning von Wedel

Igor Zeller, Kantor

 

Sachsen

Dr. Thilo Daniel, Pfarrer

Karla Groschwitz, Kinderdiakonin

Prof. Dr. theol. Thomas Knittel, Pfarrer

Klaus Schurig, Oberlandeskirchenrat

Till Vosberg

 

 

Schaumburg-Lippe

Jens Hauschild, Pastor

Annette Welge

 

 

Berufene Mitglieder 

Prof. Dr. Christine Axt-Piscalar

Äbtissin Sr. Reinhild von Bibra

Prof. Dr. Michael Germann

Bettina Gilbert, Kirchenmusikdirektorin

Dr. Gabriele Hoerschelmann, Pfarrerin

Dr. Olaf Richter, Superintendent

Prof. Dr. Dr. Freifrau von Schorlemer

Prof. Dr. Friedrich Vogelbusch

------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Hinweis:
Die Generalsynode wird alle 6 Jahre neu gebildet (Art. 15). Die Zusammensetzung der Mitglieder formiert sich gemäß Verfassung der VELKD (Art. 16) auf der konstituierenden Tagung einer neuen Generalsynode. Nach der Ordnung der Agende werden die Mitglieder für die gesamte Amtszeit der Generalsynode verpflichtet.

Mehrere Monate vor dem Beginn der Amtszeit einer neuen Generalsynode werden zu wählende Mitglieder von den synodalen Organen der Gliedkirchen der VELKD benannt und weitere acht Mitglieder berufen.

Seite drucken
Präsidium der 12. Generalsynode der VELKD

Gemäß der Verfassung der Vereinigten Evangelisch-Lutherischen Kirche Deutschlands (Artikel 17) wählt die Generalsynode auf der ersten Tagung nach Beginn einer neuen Amtszeit unter dem Vorsitz des Leitenden Bischofs oder der Leitenden Bischöfin in geheimer Abstimmung ein Präsidium.

Gemäß der Wahl am 1. Mai 2015 gehören dem Präsidium aktuell folgende Mitglieder an:

Präsident der Generalsynode:
Prof. Dr. Dr. h.c. Wilfried Hartmann (Hamburg)

Erste Vizepräsidentin:
Pfarrerin Jacqueline Barraud-Volk (Marktbreit)

Zweiter Vizepräsident:
Superintendent Philipp Meyer (Hameln)

Beisitzerin:
Colleen Michler (Oettern)

Beisitzerin:
Annette Welge (Stadthagen)

Synodenreferent:
i. V. Oberkirchenrat Dr. Georg Raatz (Amt der VELKD)

Geschäftsstelle:
Gundolf Holfert (Amt der VELKD)

 

Seite drucken
Generalsynode 2016 in Magdeburg
3. Tagung der 12. Generalsynode

Die 3. Tagung der 12. Generalsynode der VELKD ist beendet. In der Zeit vom 3. bis 5. November 2016 kam die Generalsynode zu dem Schwerpunktthema:

„Europa in Solidarität – evangelisch-lutherische Impulse“

zusammen. Angesichts der aktuellen europaweiten Debatte um Flüchtlingspolitik, Asyl und Integration thematisierten die drei europäischen Vizepräsidenten des Lutherischen Weltbundes (LWB), Bischöfin Helga Haugland Byfuglien (Norwegen), der württembergische Landesbischof Dr. h. c. Frank Otfried July sowie Bischof Dr. Tamás Fabiny aus der Evangelisch-lutherischen Kirche Ungarns, in einer Podiumsdiskussion die Lage in den lutherischen Kirchen in Nord-, Mittel- und Ost-Europa. 

Weitere Themen waren, neben den Berichten des Leitenden Bischofs, des Präsidiums der Generalsynode, des Catholica-Beauftragen der VELKD und der Catholica-Arbeit in der EKD:

  • die Handreichung für eine ökumenischen Trauung (evangelisch/alt-katholisch),
  • die Ergebnisse zur Weiterentwicklung des Verbindungsmodells und die damit verbundene Beschlussfassung,
  • die Prämierung der Preisträger des Wettbewerbs „Evangelium Digital;
  • die Arbeiten in den Ausschüssen;
  • sowie ein gemeinsamer ökumenischer Gottesdienst von VELKD und UEK in der römisch-katholischen Kathedrale St. Sebastian in Magdeburg.

          *   *   *   *   *              *   *   *   *   *               *   *   *   *   *   

 

Andachten - Grussworte - Predigten

ANDACHT ZUR ERÖFFNUNG
Pfarrer Michael Hübner (Erlangen),
Generalsekretär des Martin-Luther-Bundes
Magdeburg, 3. November 2016 

ABENDGEBET
Bischof Dr. Matthias Ring (Bonn),
Katholisches Bistum der Alt-Katholiken in Deutschland
Magdeburg, 3. November 2016

MORGENANDACHT
Pfarrerin Jacqueline Barraud-Volk (Bayern)
Magdeburg, 4. November 2016

 

ÖKUMENISCHER GOTTESDIENST

  • GEMEINSAME PREDIGT Bischof Dr. Gerhard Feige (Magdeburg),
    Vorsitzender der Ökumenekommission der Deutschen Bischofskonferenz,
    Landesbischof Dr. Karl-Hinrich Manzke (Bückeburg), Catholica-Beauftragter der VELKD,
    in der katholischen Kathedrale St. Sebastian, Magdeburg
    Magdeburg, 4. November 2016
     
  • LIEDBLATT - Ökumenischer Gottesdienst 
    Magdeburg, 4. November 2016
     
  • BILDBETRACHTUNG - Ökumenischer Gottesdienst
    Magdeburg, 4. November 2016

 

MORGENANDACHT
Bischof Matti Repo (Tampere)
Evangelisch-Lutherische Kirche Finnlands
Magdeburg, 5. November 2016

*     *     *     *      *          *     *     *     *     *          *     *     *     *     *      
      

Berichte - Vorträge

BERICHT des Leitenden Bischofs der VELKD,
Landesbischof Gerhard Ulrich (Schwerin)
„GOTT IST EIN GLÜHENDER BACKOFEN VOLLER LIEBE“
Magdeburg, 3. November 2016 


BERICHT des Präsidiums der Generalsynode der VELKD,
Präsident Prof. Dr. Dr. h.c. Wilfried Hartmann (Hamburg)
Magdeburg, 3. November 2016
 

LAUDATIO - PRÄMIERUNG
der Preisträger des Wettbewerbs Evangelium Digital
Magdeburg, 4. November 2016


BERICHT des Catholica-Beauftragten der VELKD,
Landesbischof Dr. Karl-Hinrich Manzke (Bückeburg)
„SICH SELBST STÄNDIG DURCH DIE BEGEGNUNG MIT DEM ANDEREN UND DURCH DAS GEGENSEITIGE ZEUGNIS DES GLAUBENS VERÄNDERN LASSEN“
Magdeburg, 5. November 2016
 

BERICHT  des evangelischen Vorsitzenden des Kontaktgesprächskreises,
Kirchenpräsident Christian Schad (Speyer)
im Auftrag des Vorsitzenden des Rates der EKD
„DIE FREUDE AN DER ÖKUMENE STÄRKEN“
Magdeburg, 5. November 2016

*     *     *     *     *            *     *     *    *     *           *    *    *    *    *

 

Beschlüsse - Entschliessungen - Kundgebungen

ENTSCHLIESSUNG zum Schwerpunktthema
„Europa in Solidarität – evangelisch-lutherische Impulse“
Magdeburg, 5. November 2016
 

BESCHLUSS zur Handreichung
für eine ökumenischen Trauung (evangelisch/alt-katholisch)
Magdeburg, 5. November 2016
 

BESCHLUSS zur Weiterentwicklung
des Verbindungsmodells
Magdeburg, 5. November 2016
 

ENTSCHLIESSUNG zum Bericht des Leitenden Bischofs
Magdeburg, 5. November 2016

  

------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Die Fotostrecke zeigt Impressionen der 3. Tagung der 12. Generalsynode der VELKD
vom 3.- 5. November 2016 im MARITIM Hotel Magdeburg
Otto-von-Guericke-Straße 87, 39104 Magdeburg

 

Seite drucken
Generalsynode 2015 in Bremen
2. Tagung der 12. Generalsynode

Die 2. Tagung der 12. Generalsynode der Vereinigten Evangelisch-Lutherischen Kirche Deutschlands (VELKD) kam vom 5. bis 7. November 2015 zu dem Schwerpunktthema

„Reformationsjubiläum 2017 – Christlicher Glaube in offener Gesellschaft“

zusammen. Prof. Dr. Michael Roth (Mainz) legte in seinem Hauptvortrag zum Thema „Apologetische Kompetenz in der offenen Gesellschaft“ die Verankerung im eigenen Glauben als Grundlage für einen konstruktiven Dialog mit Menschen anderer Konfession, Religion und Weltanschauung dar.

Im Mittelpunkt der Tagung stand neben der Wahl neuer Mitglieder in die Kirchenleitung und in das Spruchskollegium für Lehrbeanstandungsfragen, die Präsentation des Handbuchs „Weltanschauungen, Religiöse Gemeinschaften, Freikirchen“. Das neu überarbeitete Nachschlagewerk gibt Orientierungshilfe über die Vielfalt religiöser Sichtweisen.

In der Entschließung zum thematischen Schwerpunkt sprach sich die Generalsynode dafür aus, vor dem Hintergrund der „zunehmenden Pluralisierung unserer Gesellschaft“ auch den Dialog mit den Konfessionslosen engagiert zu pflegen und zu fördern. Um anderen Weltanschauungen offen und neugierig begegnen zu können, sei es notwendig, sich des eigenen Glaubens gewiss zu sein und darüber Auskunft geben zu können.

          *   *   *   *   *              *   *   *   *   *               *   *   *   *   *   

Andachten - Grussworte - Predigten

GRUSSWORT aus der Iglesia Evangélica Luterana in Chile
Rev. Izani Bruch (Ñuñoa - Santiago)
Bremen, übersandt am 2. November 2015

ANDACHT zur Eröffnung der Generalsynode, Leiter des Amtes der VELKD
Dr. Horst Gorski (Hannover)
Bremen, 5. November 2015

LIEDBLATT zur Eröffnungsandacht der Generalsynode
Bremen, 5. November 2015

GRUSSWORT aus der Evangelisch-Lutherische Kirche in Ungarn
Dr. Klára Tarr Cselovszky (Budapest)
Bremen, 5. November 2015

ABENDANDACHT
Oberkirchenrätin Christine Jahn (Hannover)
Bremen, 5. November 2015

MORGENANDACHT
Regionalbischöfin Kristina Kühnbaum-Schmidt (Meiningen)
Bremen, 6. November 2015

GRUSSWORT aus Iglesia Evangélica Luterana Unida de Argentina y Uruguay,
Andrea Carolina Baez
Bremen, 6. November 2015

GRUSSWORT aus dem Katholischen Bistum der Alt-Katholiken in Deutschland
Bischof Dr. Matthias Ring (Bonn)
Bremen, 6. November 2015

MITTAGSANDACHT
Synodale Sr. Reinhild v. Bibra (Hannover)
Bremen, 6. November 2015

GOTTESDIENST - ÖKUMENISCHER ABEND
der Vollkonferenz der UEK und der Generalsynode der VELKD
in der Söderblom-Kirche (Bremen-Marßel)
Bremen, 6. November 2015 

MORGENANDACHT
Propst und Domkapitular Dr. Martin Schomaker (Osnabrück)
Bremen, 7. November 2015

LIEDBLATT zur Morgenandacht
Bremen, 7. November 2015

MITTAGSANDACHT
Oberkirchenrätin Christine Jahn (Hannover)
Bremen, 7. November 2015

          *   *   *   *   *            *   *   *   *   *             *   *   *   *   * 

Berichte - Vorträge

BERICHT des Leitenden Bischofs der VELKD,
Landesbischof Gerhard Ulrich (Schwerin)
Also hat Gott die Welt geliebt, dass er seinen eingeborenen Sohn gab, auf dass alle, die an ihn glauben, nicht verloren werden, sondern das ewige Leben haben.
Bremen, 5. November 2015

VORTRAG des Mainzer Theologen,
Prof. Dr. Michael Roth (Universität Mainz)
Nur konfessionell glücklich? Apologetische Kompetenz in der offenen Gesellschaft
Bremen, 5. November 2015

BERICHT des Catholica-Beauftragten der VELKD,
Landesbischof Dr. Karl-Hinrich Manzke (Bückeburg)
Entschieden in der Bezeugung des Glaubens – Barmherzig in der Zuwendung zu den Menschen
Bremen, 7. November 2015

          *   *   *   *   *            *   *   *   *   *              *   *   *   *   *

Beschlüsse - Entschliessungen - Kundgebungen

BESCHLUSS zur Vereinbarung zwischen
der VELKD und dem Katholischen Bistum der Alt-Katholiken in Deutschland
zur gegenseitigen Zulassung zum Patenamt und zur gegenseitigen Anerkennung
von Firmung/Konfirmation
Bremen, 7. November 2015

ENTSCHLIESSUNG zum Schwerpunktthema
„Reformationsjubiläum 2017 – Christlicher Glaube in offener Gesellschaft“
Bremen, 7. November 2015

ENTSCHLIESSUNG zum Bericht des Leitenden Bischofs
Bremen, 7. November 2015

ENTSCHLIESSUNG zum Bericht des Catholica-Beauftragten
Bremen, 7. November 2015

ÜBERSICHT der gewählten Mitglieder der Kirchenleitung der 12. Generalsynode
der Vereinigten Evangelisch-Lutherischen Kirche Deutschlands
Bremen, 6. November 2015

ÜBERSICHT der gewählten Mitglieder des Spruchkollegiums
zur Durchführung des Feststellungsverfahrens in Lehrbeanstandungsfragen
der Vereinigten Evangelisch-Lutherischen Kirche Deutschlands
Bremen, 7. November 2015 

           *   *   *   *  *           *    *   *  *  *           *    *    *   *   *

 

Seite drucken
Generalsynode 2015 in Würzburg
Konstituierende Tagung der 12. Generalsynode

Die 12. Generalsynode der Vereinigten Evangelisch-Lutherischen Kirche Deutschlands (VELKD) kam vom 30. April bis 1. Mai 2015 zu ihrer konstituierenden Tagung in Würzburg zusammen.

Die Versammlung war mit der Synode der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) und der Vollkonferenz der Union Evangelischer Kirchen (UEK) verbunden. Im Eröffnungsgottesdienst am Mittwochabend, 30. April 2015 in der Würzburger St. Stephan-Kirche haben die Leitenden Geistlichen von VELKD, EKD und UEK die neuen Mitglieder der drei Kirchenparlamente gemeinsam verpflichtet. Der Fokus der zweitägigen Versammlung lag auf der Wahlen des neuen VELKD-Präsidiums und der Besetzung der Ständigen Ausschüsse der Generalsynode. Der Synodale Professor Dr. Wilfried Hartmann (Nordkirche) konnte bei der Wahl zum Präsidenten erneut die meisten Stimmen auf sich vereinigen und wird dem gesetzgebenden Gremium eine weitere Legislaturperiode lang vorstehen.

 Das neue Präsidium (v.l.n.r): Beisitzerin C. Michler, 1. Vizepräsidentin J. Barraud-Volk, Präsident Prof. Dr. W. Hartmann, 2. Vizepräsident Ph. Meyer, Besitzerin A. Welge (© VELKD)

   Das neue Präsidium (v.l.n.r):
    Beisitzerin C. Michler,
    1. Vizepräsidentin J. Barraud-Volk,
     Präsident Prof. Dr. W. Hartmann,
     2. Vizepräsident Ph. Meyer,
     Besitzerin A. Welge
     (© VELKD)

   


*     *     *     *     *               *     *     *     *     *               *     *     *     *     *

Berichte - Predigten


PREDIGT zur Eröffnung der verbundenden Tagung der Synoden
des Generalsekretär der Gemeinschaft Evangelischer Kirchen in Europa (GEKE);
Landesbischof Bischof Michael Bünker (Wien)
30. April 2015

VORSTELLUNG der Arbeit der VELKD
Bericht des Leiters des Amtes;
Dr. Friedrich Hauschildt (Hannover)
1. Mai 2015

 

*     *     *     *     *               *     *     *     *     *               *     *     *     *     *

Beschlüsse - Entschliessungen - Kundgebungen


- keine -

 

*     *     *     *     *               *     *     *     *     *               *     *     *     *     *

 

Seite drucken
Seite drucken