Luther lesen!

Loccum VELKD

(Bild: @Ev. Akademie Loccum / VELKD)

Wie aktuell ist Luther heute?

Die Schriften Martin Luthers sind ein entscheidender Impuls für die Reformation gewesen. Seine Predigten, Flugblätter und Traktate waren es, durch die der neue, evangelische Glaube allmählich an Kontur gewann.

Um ein tieferes Verständnis für Luther, seine Person und sein Wirken zu gewinnen, nimmt man daher bis heute am besten seine Schriften zur Hand. Dank seiner anschaulichen, kraftvollen Sprache stellt dies durchaus ein vergnügliches Unterfangen dar. Darum lautet das schlichte Motto dieser Tagung zum Reformationsjubiläum 2017: Luther lesen! Sie richtet sich besonders an theologisch interessierte Laien.

Fünf Lutherschriften bzw. Auszüge daraus sind ausgewählt worden. Sie sollen im Laufe der Tagung in Kleingruppen unter kundiger Anleitung gelesen und diskutiert werden. Impulse aus verschiedenen Bereichen des gesellschaftlichen Lebens laden zum Weiterdenken ein: Wie aktuell ist Luther heute? Welche Gedanken erweisen sich bis heute als frisch und inspirierend? An welchen Punkten bieten sie Diskussionsstoff – auch im Blick auf unsere gegenwärtige kirchliche und globale Situation?

Ein abendlicher Gottesdienst mit Liedern und Musik aus der Lutherzeit in der Stiftskirche rundet das Programm ab.

Sie sind herzlich eingeladen, mitzulesen und mitzudiskutieren!

Die Tagung findet in Kooperation mit der Evangelischen Akademie in Loccum vom

10. bis 12. Februar 2017


statt. Weitere Einzelheiten zur Tagung finden Sie sowohl in diesem Programm oder direkt unter www.loccum.de.
Hier geht's zur Anmeldung.

OKR Dr. Georg Raatz, Kirchenamt der VELKD, Hannover
PD Dr. Julia Koll, Tagungsleiterin, Ev. Akademie Loccum
Dr. Stephan Schaede, Akademiedirektor

Seite drucken