Ökumene

(Bild: VELKD)

Die VELKD steht in ökumenischen Beziehungen zu anderen lutherischen Kirchen, zur römisch-katholischen Kirche sowie zu Kirchen anderer Konfession. Darüber hinaus hält die VELKD Kontakt mit Vertretern nicht-christlicher Religionen.

Die Zusammenarbeit mit anderen lutherischen Kirchen erfolgt vor allem innerhalb des Lutherischen Weltbundes sowie in Kooperation mit dem Deutschen Nationalkomitee des Lutherischen Weltbundes.

Die ökumenischen Beziehungen zur römisch-katholischen Kirche werden durch die unmittelbare Zusammenarbeit in einer bilateralen Kommission wahrgenommen. Der Catholica-Beauftragte der VELKD stellt die Entwicklungen dieser bilateralen Beziehungen in einem jährlichen Bericht vor der Generalsynode vor.

Die VELKD unterhält außerdem Beziehungen zu bzw. führt Gespräche mit der Arbeitsgemeinschaft Mennonitischer Gemeinden in Deutschland, mit der Evangelisch-methodistischen Kirche sowie mit der altkatholischen Kirche.

Darüber hinaus ist die VELKD in der fachlichen und internationalen Zusammenarbeit mit anderen Religionen wie dem Judentum oder dem Islam engagiert.

Seite drucken