Licht an für Menschlichkeit

Licht an für Menschlichkeit

(Bild: Bistum Dresden-Meißen / EVLKS)

Angesichts der großen Herausforderungen, die mit der Ankunft der nach Deutschland kommenden Flüchtlinge verbunden sind und des rauher werdenden Tones, der die öffentliche Diskussion zu diesem Thema zunehmend prägt, haben die Evangelisch-Lutherische Landeskirche Sachsens und das Bistum Dresden-Meißen die Initiative

                                         „Licht an für Menschlichkeit“

gestartet.

Es handelt sich dabei um die Bitte, jeden Sonntagabend eine Kerze ins Fenster stellen, um auf diese Weise ein Zeichen zu setzen – für Menschlichkeit allen gegenüber.

Mehr dazu unter www.lichtanfuermenschlichkeit.de.

 

Seite drucken