Jana glaubt

Jana glaubt

(Bild: @GEP)

Ab sofort ist der YouTube-Kanal „Jana“ der 19-jährigen Poetryslammerin Jana Highholder online. Im Community-Format „Wir“ spricht die Medizinstudentin aus Münster wöchentlich neu über die kleinen und großen Ereignisse im Leben junger Menschen, über Liebe und über ihren Glauben. „Gerade, weil es in einer so schnelllebigen Welt gar nicht so einfach ist, etwas Beständiges zu finden, will ich zeigen, wie mich der Glaube trägt und mir im Leben hilft. Und ich will ständig im Dialog mit denen sein, die mir zuschauen.“, sagt Jana Highholder. Die Zielgruppe des YouTube-Angebotes sind junge Menschen im Alter zwischen 14 und 29 Jahren. Begleitend zum YouTube-Kanal ist Jana auch auf Facebook und Instagram präsent.

Das Projekt verantworten das Gemeinschaftswerk der Evangelischen Publizistik (GEP) und die Arbeitsgemeinschaft der Evangelischen Jugend in Deutschland e. V. (aej) für die Evangelische Kirche in Deutschland (EKD). Ziel der Initiative ist es, zu zeigen, „wie aktuell die christliche Botschaft auch heute ist und sie dort erreichen, wo sie medial unterwegs sind. Und das sind derzeit vor allem YouTube, Instagram und Facebook“, so GEP-Direktor Jörg Bollmann.           

Seite drucken