Wochengebet

Die VELKD bietet zu den Sonn- und Feiertagen im Kirchenjahr sowie aus aktuellem Anlass online Gebetstexte. Sie werden jeweils Mitte der Woche für den darauf folgenden Feiertag eingestellt. Die Texte dienen sowohl dem gottesdienstlichen als auch dem privaten Beten und verbinden auf neue Weise aktuelles Geschehen mit der Struktur des Kirchenjahres.

Die Internetfürbitten werden im Auftrag der Kirchenleitung der VELKD vom Gottedienstreferat und vom Liturgiewissenschaftlichen Institut der VELKD in Leipzig erarbeitet.  

Hinweis:
Für die kommenden Fest- und Sonntage stehen weitere Fürbitten / Gebete im Archiv zur Verfügung. Das jeweilige Tagesdatum oder der Name des anstehenden Fest- / Sonntages dienen als Suchkriterium.

Sonntag, 22. April 2018
Gebet für Jubilate

Auferstanden bist du,
Halleluja!
Christus, du Lebendiger.
Alles wird neu,
wenn du mit uns gehst,
Wir bitten dich:
Erneuere uns.
Erneuere deine Schöpfung.

Wenn du mit den Leidenden mitgehst,
Christus,
dann werden sie aufleben.
Wir bitten dich für alle,
deren Not offensichtlich ist
und die doch keine Hilfe erfahren.
Wir bitten dich für die,
deren Heimat zerstört wird und
die inmitten von Krieg und Gewalt aushalten.
Dein Frieden verwandelt die Welt.
Deine Gegenwart heilt die Wunden.
Wir bitten dich:
Erneuere uns.
Erneuere deine Schöpfung.

Wenn du mit den Mächtigen mitgehst,
Christus,
dann wird der Frieden ihre Herzen erreichen.
Wir bitten dich für alle,
die über das Geschick der Völker entscheiden,
für die Diplomaten und für die Regierenden.
Wir bitten dich für die,
deren Worte Gewicht haben,
für alle, die mit ihrem Handeln und Reden
das Miteinander in der Welt beeinflussen.
Dein Gebot macht die Liebe stark,
deine Wahrheit schützt die Schwachen.
Wir bitten dich:
Erneuere uns.
Erneuere deine Schöpfung.

Wenn du mit deiner Gemeinde mitgehst,
Christus,
dann werden wir zum Zeichen deines Friedens.
Wir bitten dich für deine weltweite Kirche,
für alle Gemeinden,
die bedrängt werden.
Wir bitten dich
für alle Gemeinden,
für alle, die glücklich sind und
sich über ihre Konfirmandinnen und Konfirmanden freuen.
Dein Wort gibt uns Hoffnung,
Deine Gegenwart lässt uns jubeln.
Wir bitten dich:
Erneuere uns.
Erneuere deine Schöpfung.

Wenn du mit uns mitgehst,
Christus,
dann werden wir froh.
Wir bitten dich für unsere Lieben,
für unsere Kranken,
für unsere Trauernden.
Wir bitten dich für die Verstorbenen,
die niemand betrauert.
Du bist das Leben,
du bist die Zukunft.
Auferstanden bist du,
Halleluja!
So bitten wir dich heute und alle Tage:
Erneuere uns.
Erneuere deine Schöpfung.

Amen.

 

Gebet für Jubilate
- Sonntag, 07. Mai 2017

Du machst alles neu,
barmherziger und ewiger Gott.
Wir loben dich und danken dir.

Du verwandelst die Traurigkeit in Freude.
Trockne du die Tränen,
wo unser Trost nicht genügt.
Schau auf die Trauernden,
auf die Sterbenden,
auf die Kranken,
Lindere ihren Schmerz.
Du Gott der Freude,
wir bitten dich:
Erhöre uns.

Du verwandelst die Verzweiflung in Hoffnung.
Schaffe Frieden,
wo wir versagen.
Schau auf die Menschen inmitten von Krieg und Gewalt,
auf die Verschleppten und Vergewaltigten,
auf die Hungernden in Ostafrika.
Du kennst sie, steh ihnen bei.
Du Gott des Friedens,
wir bitten dich:
Erhöre uns.

Du verwandelst die Angst in Mut.
Stärke die Gerechten,
wenn wir hilflos sind.
Schau auf die Mächtigen und Einflussreichen,
auf die Menschen, die heute wählen
und über den künftigen Weg ihrer Kinder und ihrer Nachbarn entscheiden,
auf alle, die mit Sorge auf die Lage der Welt schauen.
Bei dir ist die Wahrheit,
Zeige du den Weg.
Du Gott des Lebens,
wir bitten dich:
Erhöre uns.

Du verwandelst den Zweifel in Vertrauen.
Schütze deine weltweite Kirche
und schenke uns Einheit.
Schau auf die Kirche in Namibia und alle,
die sich bei ihr zur Vollversammlung des Lutherischen Weltbundes treffen.
Schau auf die Verfolgten und alle,
die sich neu auf den Weg des Glaubens begeben haben.
Segne unsere Konfirmandinnen und Konfirmanden,
unsere Gemeinde und alle, die zu uns gehören.
Bleibe du in uns und erfülle unser Herz mit Freude.
Du ewiger und barmherziger Gott,
du Feuer des Heiligen Geistes,
du Liebe Jesu Christi,
wir bitten dich:
Erhöre uns.

Amen.

 

Gebet für Jubilate
- Sonntag, 17. April 2016

Du große Liebe,
wunderbarer Gott.
Wir loben dich,
wir beten dich an.

Weil du da bist,
besiegt die Liebe den Hass.
Wir danken dir für die Liebe,
lebendig wie das neu hervorbrechende Grün,
unverzichtbar wie die Luft,
überwältigend wie die Schönheit deiner Schöpfung.
Weil du da bist,
besiegt der Frieden den Krieg.
Wir bitten dich um Frieden
für alle, die zwischen den Fronten leben:
die Menschen in den Kriegsgebieten von Syrien, Irak, Afghanistan,
Jemen;
die freiwilligen Helferinnen und Helfer,
die Friedensstifter und Brückenbauer.

Weil du da bist,
besiegt Gerechtigkeit die Übel der Welt.
Wir bitten dich um Gerechtigkeit
für alle, deren Würde verletzt wird:
für die Flüchtlinge, die eingesperrt
und mit Tränengas beschossen werden,
für die Hungernden in den Dürregebieten,
die Verfolgten, Gefolterten, Missbrauchten.

Weil du da bist,
besiegen Worte das Unrecht.
Wir bitten dich um deinen Geist
für alle, die Einfluss haben:
für die Mächtigen,
für die Richter, Journalisten, Künstlerinnen und Künstler.
Wunderbarer Gott,
höre uns und
erbarme dich.

Weil du da bist,
besiegt das Licht die Finsternis.
Wir bitten dich um dein Lebenslicht
für alle, die sich danach sehnen,
dass es in ihrem Leben hell wird:
die Verunsicherten,
die Verzweifelten,
die Beschuldigten und Ausgebrannten.

Weil du da bist,
besiegt das Leben den Tod.
Wir bitten dich um deine Lebenskraft
für alle, die mit dem Tod ringen,
die Sterbenskranken,
die Verwundeten,
die Trauernden.

Weil du da bist,
besiegt der Glaube die Welt.
Wir bitten dich um Glauben
für deine Kirche
und alle, die in ihr Verantwortung haben,
für die Konfirmandinnen und Konfirmanden,
für alle, die in diesen Tagen getauft wurden,
für unsere Gemeinde und auch für uns selbst

Du große Liebe,
wunderbarer Gott.
Wir loben dich,
wir beten dich an.
Höre uns und
erbarme dich
durch Jesus Christus,
den Auferstandenen, unseren Bruder und Herrn.

Amen

Gebet für Jubilate
- Sonntag, 26. April 2015

Schöpfer Gott,
aus der Erde bricht das Leben und aus Totem wird neue Kraft,
wie du es willst,
alles wird neu aus dir.
Die blühenden Bäume und das helle Gras, die Falter und Schwärmer im Sonnenlicht,
die Stimmen der Vögel
künden von dir,
alles wird neu, und was war, ist vergangen.

Wir stehen vor dir, versammelt zum Lob
mit unseren brüchigen Stimmen,
mit unseren suchenden Worten,
und hoffen auf deinen Geist, der für uns spricht und singt
mit allem, was lebt.

Das Alte, das uns noch gefangen nimmt,
bringen wir vor dich,
Schöpfer Gott –
das tägliche Elend der Flüchtlinge, die in Booten auf dem Mittelmeer treiben,
ihre Hoffnung und ihre Todesangst,
die verwundeten Seelen all derer, die vor Hunger und Verfolgung fliehen,
das Leid der Menschen in Bürgerkriegen,
in Luftangriffen mit Brand- und Streubomben, im Granathagel,
in Syrien, im Jemen, im Irak, in Somalia.
Schweigend stehen wir vor dir und bitten dich:
Erneuere uns und deine Schöpfung!

(Stille)

Das Alte, das uns noch gefangen nimmt,
bringen wir vor dich
Schöpfer Gott –
die schreiende Ungerechtigkeit in der Verteilung der Güter auf dieser Erde,
die Verarmung ganzer Völker,
den rücksichtslosen Raubbau an der Natur,
versehrte Landschaften und verseuchte Gewässer,
die beängstigende Wachstumsspirale der Wirtschaft,
die Entmündigung von Menschen durch Gewaltherrschaft und Unterdrückung.
Schweigend stehen wir vor dir und bitten dich:
Erneuere uns und deine Schöpfung!

(Stille)

Wir stehen vor dir,
versammelt zum Lob mit unseren brüchigen Stimmen,
unseren suchenden Worten,
und hoffen auf deinen Geist,
der für uns spricht und singt
und uns auferstehen läßt mit Christus und allem, was lebt.
Alles, was Odem hat, lobe den Herrn!

Amen.

Gebet für Jubilate
- Sonntag, 11. Mai 2014

Gott des Himmels und der Erde,
wir leben in dir,
wir bergen uns in deiner Liebe.
Du bist die Hoffnung,
dich beten wir an:
Jubilate Deo

Gott des Himmels und der Erde,
die Leidenden ringen nach Atem.
Ihre Angst rühre dich an:
Befreie die verschleppten Mädchen aus Nigeria.
Tröste ihre vor Sorge zornigen Eltern.
Rette die syrischen Kinder zwischen den Fronten,
in den Lagern und auf der Flucht.
Schütze die vielen Bedrohten und Hungernden,
die wir nicht kennen.
Sie sind deine Geschöpfe,
mit denen wir dich zusammen anbeten wollen:
Jubilate Deo

Gott des Friedens,
das Kriegsgeschrei wird immer lauter.
Schaffe deinem Frieden Raum.
Zerbrich die Waffen.
Entmachte die Kriegstreiber.
Verschließe die Ohren der Mächtigen vor den Argumenten der Waffenproduzenten.
Verbinde die Zerstrittenen
und versöhne deine Geschöpfe miteinander und mit dir.
Mit ihnen zusammen wollen wir dich anbeten:
Jubilate Deo

Gott der Liebe,
neues Leben wird geboren.
Deine Schöpfung blüht auf.
Behüte die neugeborenen Kinder.
Erfreue dich an den neu Getauften.
Begeistere die Konfirmandinnen und Konfirmanden.
Segne die, die einander lieben.
Heile die Kranken.
Geleite die Sterbenden.
Nimm dich unserer Verstorbenen an.
Bewahre alle, die wir lieben und für die wir Verantwortung haben.
Mit ihnen zusammen wollen wir dich anbeten:
Jubilate Deo

Du ewiges Wort,
nah bist du uns, gegenwärtig in deiner Kirche.
Sende uns als Boten des Lebens.
Mache uns zum Werkzeug des Friedens.
Erfülle uns mit deinem Geist.
Du bist das Leben.
Mit allen deinen Geschöpfen beten wir dich an:
Jubilate Deo.

 

Gebet für Jubilate
- Sonntag, 21. April 2013

Gott des Himmels und der Erde,wir leben in dir,wir bergen uns in deiner Liebe.Du bist die Hoffnung,dich beten wir an:Jubilate Deo Gott des Himmels und der Erde,die Leidenden ringen nach Atem.Ihre Angst rühre dich an:Befreie die verschleppten Mädchen aus Nigeria.Tröste ihre vor Sorge zornigen Eltern.Rette die syrischen Kinder zwischen den Fronten,in den Lagern und auf der Flucht.Schütze die vielen Bedrohten und Hungernden,die wir nicht kennen.Sie sind deine Geschöpfe,mit denen wir dich zusammen anbeten wollen:Jubilate Deo Gott des Friedens,das Kriegsgeschrei wird immer lauter.Schaffe deinem Frieden Raum.Zerbrich die Waffen.Entmachte die Kriegstreiber.Verschließe die Ohren der Mächtigen vor den Argumenten der Waffenproduzenten.Verbinde die Zerstrittenenund versöhne deine Geschöpfe miteinander und mit dir.Mit ihnen zusammen wollen wir dich anbeten:Jubilate Deo Gott der Liebe,neues Leben wird geboren.Deine Schöpfung blüht auf.Behüte die neugeborenen Kinder.Erfreue dich an den neu Getauften.Begeistere die Konfirmandinnen und Konfirmanden.Segne die, die einander lieben.Heile die Kranken.Geleite die Sterbenden.Nimm dich unserer Verstorbenen an.Bewahre alle, die wir lieben und für die wir Verantwortung haben.Mit ihnen zusammen wollen wir dich anbeten:Jubilate Deo Du ewiges Wort,nah bist du uns, gegenwärtig in deiner Kirche.Sende uns als Boten des Lebens.Mache uns zum Werkzeug des Friedens.Erfülle uns mit deinem Geist.Du bist das Leben.Mit allen deinen Geschöpfen beten wir dich an:Jubilate Deo.Amen.

Einführende Informationen zum Wochengebet  

Gebet für Jubilate
- Sonntag, 29. April 2012

Das frische Grün rühmt deine Gegenwart,Gott, du Schöpfer des Lebens.Die Sonne feiert die Auferstehung. Mit ihr zusammen feiern wir dich.Im Licht der Auferstehung bitten wir dich:Weck das Tote auf. Erwecke die abgestorbenen Hoffnungen zu neuem Leben.Schenke dort neuen Mut, wo Verzweiflung und Ratlosigkeit lähmen.Erhelle mit deinem Osterlicht die Orte der Finsternis.Erfülle die Schwachen mit deiner Lebenskraft.Heile die verwundete Schöpfung.Mache diese Welt neu. Wir loben dich und rufen:Halleluja. Die Freude über neugeborenes Leben erinnert uns an dich, Christus, du Freund der Menschen.In den Augenblicken des Friedens kommt uns deine Auferstehung nahe.Voller Sehnsucht nach Frieden bitten wir dich: Versöhne die, die im Streit liegen,Schenke den Völkern Versöhnung,und denen, die sich über die Wahrheit und den rechten Glauben streiten. Lege denen, die durch Hass und Gewalt verdienen, das Handwerk.Schütze die Verwundeten und Verfolgten. Segne unsere Kinder, unsere Täuflinge und Konfirmanden.Breite deinen Frieden aus.Wir loben dich und rufen:Halleluja. Die Hoffnung gegen den Augenschein bezeugt deine Macht. Heiliger Geist, du Trost und Leben. In den Liedern der Freude singen wir, wovon nur der Glaube weiß.Erfüllt von deiner österlichen Gegenwart bitten wir dich:Begeistere deine Kirche.Eine sie.Gib den Kranken Hoffnung und denen, die ihnen beistehen, Liebe.Nimm dich der Sterbenden an.Tröste die Trauernden.Berühre uns und alle, die zu uns gehören mit deiner belebenden Gegenwart.Wir loben dich und rufen:Halleluja.   Lebendiger, barmherziger Gott, Vater, Sohn und Heiliger Geist,du machst alles neu.Höre unseren Dank.Höre unser Lob.Höre unsere Bitten,Halleluja.   Amen.

Einführende Informationen zum Wochengebet  

Archiv

Seite drucken