• ABC
  • Schriftgröße Normal.
  • Schriftgröße Groß.
  • Schriftgröße Größer.
Information in English
Unser Selbstverständnis
Beginn des Impressums
Amt der VELKD    » mehr
Zentrale: 0511/27 96-0   
Herrenhäuser Str. 12
30419 Hannover

Pressestelle
Tel.: 0511/27 96-527, -421
Fax: 0511/27 96-182
Startseite

Pressemitteilung

Was uns aktuell bewegt - Aktuelle Pressemitteilungen

Bischof Ulrich führt bayerischen Landesbischof ein

Bedford-Strohm wird Mitglied der VELKD-Bischofskonferenz
Hannover/Nürnberg – In einem Festgottesdienst in der St.-Lorenz-Kirche in Nürnberg wurde heute der neu gewählte Landesbischof der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern, Prof. Dr. Heinrich Bedford-Strohm (Bamberg), in sein Amt eingeführt. Die Einführung nahm der stellvertretende Leitende Bischof der Vereinigten Evangelisch-Lutherischen Kirche Deutschlands (VELKD), Gerhard Ulrich (Kiel), vor. Damit ist Bedford-Strohm zugleich Mitglied der Bischofskonferenz der VELKD.

Bischof Ulrich würdigte in seiner Einführungsansprache sowohl die wissenschaftlichen als auch die kirchlichen Aktivitäten Bedford-Strohms. „Sie sind ein begeisternder Theologe und ein energischer, klarer Prediger. Vernunft und Glaube gehören zueinander – an Ihnen und Ihrer Biografie kann man das ablesen.“ Er stehe für eine Kirche und Theologie in ökumenischer Weite und Offenheit. Davon zeuge auch sein leidenschaftliches Engagement in der gemeinsamen Dritten Bilateralen Arbeitsgruppe (BILAG III) von VELKD und Römisch-Katholischer Kirche.

Bedford-Strohm sei zudem als ein Mensch bekannt, der nicht abwarte, sondern hinausgehe, Fragen stelle und Standpunkte markiere. „Die Menschen werden sehr schnell merken: Sie sind einer, der für die Erkennbarkeit und Glaubwürdigkeit der weltweiten Kirche steht“. Für sein neues Amt könne er auf vielfältige Erfahrungen zurückgreifen. Zugleich müsse er sich neu organisieren in einem Amt, das eine gute Struktur benötige. „Wir wünschen Ihnen Gottes Segen und Kraft am Beginn des neuen Lebensabschnitts“, schloss Ulrich seine Ansprache.

Heinrich Bedford-Strohm (51) hat seit 2004 den Lehrstuhl für Evangelische Theologie mit Schwerpunkt Systematische Theologie und theologische Gegenwartsfragen an der Otto-Friedrich-Universität Bamberg inne. Er leitet dort außerdem die Dietrich-Bonhoeffer-Forschungsstelle für Öffentliche Theologie. Bis 2007 war er Mitglied der internationalen Arbeitsgruppe des Weltkirchenrats zur Bioethik.

Bedford-Strohm ist zudem außerordentlicher Professor an der Universität Stellenbosch, Südafrika, seit 2008 berufenes Mitglied der bayerischen Landessynode, Mitglied der Sozialkammer der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) und engagiert in der Gemeinschaft Evangelischer Kirchen in Europa (GEKE).

Der aus Memmingen stammende Bedford-Strohm ist regulär bis 2023 neues Oberhaupt für 2,6 Millionen evangelische Christen in Bayern. Er folgt damit auf Landesbischof Dr. Johannes Friedrich, den langjährigen Leitenden Bischof der VELKD, der nach zwölfjähriger Dienstzeit aus dem Amt scheidet.

Weitere Informationen unter www.velkd.de


Hannover, Sonntag, 30. Oktober 2011
Dr. Eberhard Blanke
Pressesprecher der VELKD