• ABC
  • Schriftgröße Normal.
  • Schriftgröße Groß.
  • Schriftgröße Größer.
Information in English
Unser Selbstverständnis
Beginn des Impressums
Amt der VELKD    » mehr
Zentrale: 0511/27 96-0   
Herrenhäuser Str. 12
30419 Hannover

Pressestelle
Tel.: 0511/27 96-527, -421
Fax: 0511/27 96-182
Startseite

Pressemitteilung

Was uns aktuell bewegt - Aktuelle Pressemitteilungen

DNK/LWB vergibt Stipendien an ausländische Studierende

Förderprogramm in Kooperation mit dem Diakonischen Werk
Hannover/Stuttgart. Das Deutsche Nationalkomitee des Lutherischen Weltbundes (DNK/LWB) hat erneut Stipendien an ausländische Studierende an deutschen Hochschulen vergeben. Insgesamt acht Studierende aus Mitgliedskirchen des LWB in Brasilien, Chile, China, Madagaskar, der Slowakei, der Ukraine und den USA erhalten eine einjährige Förderung. Zugleich werden die Stipendien von acht weiteren internationalen Studierenden um ein Jahr verlängert. Sie stammen aus China, Lettland, Polen, Rumänien, Ungarn und der Ukraine. Die meisten Stipendiaten studieren Theologie, aber auch inhaltlich verwandte Fächer wie Religionspädagogik, Kirchenmusik oder Diakoniewissenschaft werden gefördert. Das Ziel des Stipendienprogramms des DNK/LWB, das seit 1952 existiert, ist die Förderung der Begegnung, des theologischen Austausches und der gegenseitigen Unterstützung innerhalb der lutherischen Weltgemeinschaft. Mit dem Aufenthalt in Deutschland bekommen die jungen Studierenden die Möglichkeit, Einblicke in die Praxis einer anderen Kirche und Kultur zu erwerben.

Das Förderprogramm des DNK/LWB wird in Zusammenarbeit mit dem Diakonischen Werk der Evangelischen Kirche in Deutschland (DW-EKD) durchgeführt. Bei der gemeinsamen Einführungstagung Anfang Oktober in Herrenberg kamen mehr als 40 Studierende aus 17 Ländern zusammen. Dabei erhielten sie eine generelle Einführung in die Praxis von Studium und Alltagsleben. „Viele Stipendiaten aus anderen Ländern sind mit der deutschen Kultur und dem Studium in Deutschland nicht vertraut. Wir möchten ihnen einen guten Einstieg in ihr Auslandsjahr ermöglichen und dazu beitragen, dass sie sich hier sicher bewegen können“, so Pfarrer Christian Rave, Stipendienreferent des DNK/LWB und des DW-EKD.

Neben der Förderung ausländischer Studierender in Deutschland ermöglicht das DNK/LWB jährlich rund 15 deutschen Lutheranern einen Studienaufenthalt in Ländern mit Mitgliedskirchen des LWB. Besondere Merkmale des Stipendienprogramms sind die Begleitung und der Kontakt vor Ort. „Während des Aufenthalts erleben die Stipendiaten die Vielfalt und Bereicherung der Gemeinschaft in der Weltkirche. Darum ist die Stipendienarbeit so wichtig für den LWB“, resümiert Rave. Insgesamt fördert das gemeinsame Referat des DW-EKD und des DNK/LWB zurzeit über 120 Studierende im In- und Ausland.

Hinweise: Weitere Informationen finden sich unter http://www.dnk-lwb.de/stip.


Hannover, Dienstag, 11. Oktober 2011
Dr. Eberhard Blanke
Pressesprecher des DNK/LWB